DatenschutzerklÀrung

  1. Datenschutz mit allgemeinen Hinweisen

Folgende Hinweise dienen Ihnen, einen leichten Überblick ĂŒber die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu bekommen (nachfolgend als „Daten“ aufgefĂŒhrt). Dies gilt im Rahmen der Erbringung meiner Leistungen, sei es in Online- wie Offlineangeboten, Mitgliederbereichen, verbundenen Websites, sowie dem gesamten externen Auftritt auf meinen Social Media Profilen, wie z.B. Facebook, Instagram, Pinterest und Youtube (nachfolgend kurz als „Onlineangebote“ deklariert). Die Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt mit Besuchen der Websites von Ruth Verena Weber. AusfĂŒhrliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie bitte den einzelnen Textabschnitten zu den jeweils einzeln aufgefĂŒhren DatenschutzerklĂ€rungen. Die detailliertere ErklĂ€rung der Verwendung von den Begrifflichkeiten „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ entnehmen Sie bitte aus den Definitionen der Datenschutzverordnung (DSGVO) im Art.4.

 

1.) Verantwortlichkeit der Datenerfassung

Die Datenerfassung auf dieser Website, wie auf allen Websites von Ruth Verena Weber erfolgt durch den Websitebetreiber selbst. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum dieser Website.

 

2.) Arten der Datenerfassung

* Bestandsdaten (z.B. Personenstammdaten wie Name und Adresse)

*Kontaktdaten( z.B. E-Mail, Telefonnummer)

* Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben bei Zusammenarbeit, Fotografieren, Videos z.B. bei Interviews)

*Nutzungsdaten (z.B. besuchte Websiten, Interesse an Inhalten, Verweildauer)

* Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. GerÀte- Informationen, IP-Adressen)

3.) Verwendung der Daten

Die personenbezogenen Daten werden fĂŒr die zur VerfĂŒgungstellung  von Online- wie auch Offlineangeboten und deren Inhalte, wie auch Funktionen verwendet. Ebenso dienen die Daten fĂŒr die Beantwortung von Kontaktanfragen und die Kommunikation mit dem Nutzer/ Leser. Desweiteren werden die Daten fĂŒr Sicherheitsmaßnahmen und zur analytischen Auswertung von Reichweite, Sichtbarkeit und Marketing verwendet. Anhand dieser Daten kann die Website und die Bereitstellung von fehlerfreien Inhalten dauerhaft optimiert werden.

4.) Datenerfassung

Ihre Daten werden zum einen durch den persönlichen Kontakt erhoben, indem Sie mir Ihre Kontaktdaten persönlich mitteilen. Dies können Daten sein, die Sie mir z.B. ĂŒber ein Kontaktformular oder das Eintragen ihre Daten durch eine Anmeldung einer Veranstaltung weitergegeben haben. Andersweit werden Ihre Daten automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Websites durch das automatische IT-System erfasst. Bzgl. automatischer Erfassung werden vor allem technische Daten erfasst, sobald Sie die Websites betreten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem, Uhrzeit der Seitenaufrufe,…). Durch die Zustimmung der DatenschutzerklĂ€rung bei Betreten  der Websites von Ruth Verena Weber werden die Daten automatisch erfasst.

 

5.) Ihre Rechte bezĂŒglich Ihrer Daten

Mit Ihren Daten wird respektvoll und verantwortlich umgegangen. Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft ĂŒber Herkunft, EmpfĂ€nger und Zweck Ihrer Daten zu erhalten. Ebenso ist Ihnen erlaubt, die Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. HierfĂŒr wird um schriftliche Mitteilung gebeten. Ebenso ist Ihre Einwilligung in die Datenschutzverordnung und Datenverarbeitung (die ĂŒber den Cookie zu Beginn des Seitenaufrufs mit „Einverstanden“ erfolgt) jederzeit und auch in der Zukunft widerrufbar. Außerdem haben Sie das Recht, die EinschrĂ€nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Anforderungen zu verlangen.  Und natĂŒrlich steht Ihnen auch das Beschwerderecht bei der zustĂ€ndigen Aufsichtsbehörde zu.

Werden Ihre Daten von Dritten aus mir unbekannten GrĂŒnden verwendet, so bitte ich Sie um sofortige Mitteilung (Kontakt im Impressum) zu entrichten, um jegliche SchĂ€den zu verhindern bzw. zu vermeiden.

Anbei möchte ich jedoch darauf hinweisen, dass ein lĂŒckenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an mich (Kontakt im Impressum).

Ich treffe nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben und unter BerĂŒcksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosetn und der Art des Umfangs, der UmstĂ€nde und der Zwecke der Verarbeitung, sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos fĂŒr die Rechte und Freiheiten natĂŒrlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewĂ€hrleisten.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle:

Die verantwortliche Stelle fĂŒr die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Ruth Weber

Litschentaltstr.31

77960 Seelbach

E-Mail: info.ruthweber@gmx.de

Verantwortliche Stelle ist die natĂŒrliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen ĂŒber die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

6.) Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. FĂŒr Nutzer aus dem Geltungsbereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. der EU und des EWG gilt, sofern die Rechtsgrundlage in der DatenschutzerklĂ€rung nicht genannt wird, Folgendes:
Die Rechtsgrundlage fĂŒr die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO;
Die Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung zur ErfĂŒllung unserer Leistungen und DurchfĂŒhrung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO;
Die Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung zur ErfĂŒllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO;
FĂŒr den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natĂŒrlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Die Rechtsgrundlage fĂŒr die erforderliche Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in AusĂŒbung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen ĂŒbertragen wurde ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.
Die Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denen, zu denen sie ehoben wurden, bestimmt sich nach den Vorgaben des Art 6 Abs. 4 DSGVO.
Die Verarbeitung von besonderen Kategorien von Daten (entsprechend Art. 9 Abs. 1 DSGVO) bestimmt sich nach den Vorgaben des Art. 9 Abs. 2 DSGVO.

7.) Agenturdienstleistungen

Die Daten meiner Kunden werden im Rahmen meiner vertraglichen Leistungen (Coaching, Online-Kurse, Ausbildungen, Offline- Kurse, Beratungsleistungen und Schulungsleistungen) verarbeitet und verwendet.

Es handelt sich hier  um Bestandsdaten (z.B., Kundenstammdaten, wie Namen oder Adressen), Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Grundrisse, Videos), Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit), Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie), Nutzungs- und Metadaten (z.B. im Rahmen der Auswertung und Erfolgsmessung von Marketingmaßnahmen). Hierbei werden keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet, außer diese sind Bestandteil einer beauftragten Verarbeitung.

Betroffene sind: Kunden, Interessenten, sowie Nutzer, Websitebesucher oder Mitarbeiter und Dritte.

Zweck: Der Zweck dient der Erbringung von Vertragsleistungen, Abrechnungen und meinem Kundenservice. Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung ergeben sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vertragliche Leistungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Analyse, Statistik, Optimierung, Sicherheitsmaßnahmen). Hierbei werden personenbezogene Daten verarbeitet, die zur BegrĂŒndung und ErfĂŒllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind und ich weise auf die Erforderlichkeit der Angaben hin. Eine Offenlegung an Externe erfolgt nur, wenn sie im Rahmen des Auftrages erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der mir im Rahmen eines Auftrags ĂŒberlassenen Daten handele ich entsprechend den Weisungen der Auftraggeber, sowie der gesetzlichen Vorgaben einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO und verarbeiten die Daten zu keinen anderen, als den auftragsgemĂ€ĂŸen Zwecken. Ebenso erfolgt eine Löschung der Daten nach Ablauf der gesetzlichen GewĂ€hrleistungs- und vergleichbaren Pflichten. Die Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre geprĂŒft und zehn Jahre als Aufbewahrung erfordert. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (6 J, gem. § 257 Abs. 1 HGB, 10 J, gem. § 147 Abs. 1 AO). Im Fall von Daten, die mir gegenĂŒber im Rahmen eines Auftrags durch den Auftraggeber offengelegt wurden, lösche ich die Daten entsprechend den Vorgaben des Auftrags, grundsĂ€tzlich nach Ende des Auftrags.

8.) Administration, Finanzbuchhaltung, BĂŒroorganisation, Kontaktverwaltung

Die personenbezogenen Daten werden im Rahmen von Verwaltungsaugaben, sowie Organisation meines Unternehmens, Finazbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. Archivierung, verarbeitet. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, GeschÀftspartner und Websitebesucher betroffen.

Zweck: Administration, Finanzbuchhaltung, BĂŒroorganisation, Archivierung von Daten. Dies entsprechen alles den Aufgaben, die der Aufrechterhaltung meiner GeschĂ€ftstĂ€tigkeiten, Wahrnehmung und meinen Aufgaben und Erbringung meiner Leistungen dienen.

Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und der vertraglichen Kommunikatin entspricht den genannten Angaben der VerarbeitungstÀtigkeiten.

Die Daten werden an die Finanzverwaltung, Berater (z.B. Steuerberater oder WirtschaftsprĂŒfer) ĂŒbermittelt und offenbart, sowie an weitere GebĂŒhrenstellen und Zahlungsdienstleister. Ebenso werden die Daten auf Grundlage meines betriebswirtschaftlichen Interesses in Bezug fĂŒr Angaben an Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen GeschĂ€ftspartnern z.B. zwecks spĂ€terer Kontaktaufnahme gespeichert. Die Speicherung erfolgt grundsĂ€tzlich dauerhaft.

 

9.) Verwendete Begrifflichkeiten

 „Personenbezogene Daten“ werden wie folgt definiert:

Dies sind alle Informationen, die sich auf eine Indentifizierung einer natĂŒrlichen Person beziehen. „Identifizierbar“ ist eine Person, die direkt oder indirekt, vor allem ĂŒber die Zuordnung zu einer Kennung wie Name, Kennnummer, Standortdaten, zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen  oder Online-Kennung (z.B. Cookie) erfasst und angesehen werden kann. Die physische, physiologische, genetische, psychische, wirtschafliche, kulturelle oder soziale Idenditat wird bei der Erfassung verwendet.

„Verarbeitung“ wird wie folgt definiert:

Darunter versteht man jeglichen Vorgang, der mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgefĂŒhrt wird, um personenbezogene Daten zu erfassen. Dies ist ein sehr weitgefasster Begriff, der im Grunde jeden praktischen Umgang mit Daten erfasst.

„Pseudonymisierung“ wird wie folgt definiert:

Bedeutet: Personenbezogenen Daten können nicht mehr ohne Hinzuziehen zusĂ€tzlicher Informationen einer spezifischen Person zugeordnet werden, sofern diese zusĂ€tzlichen Informationen gesonder aufbewahrt weren und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewĂ€hrleisten, dass die Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren Person zugewiesen werden.

„Profiling“ wird wie folgt definiert:

Das Profiling ermöglicht die Analyse oder Vorhersage einer natĂŒrlichen Person, durch die automatische Verabeitung personenbezogener Daten. Hierbei werden persönliche Aspekte, wie Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, ZuverlĂ€ssigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel uvm. zur besseren Bewertung erfasst, die wiederum fĂŒr eine z.B. Anpassung der Website auf die BedĂŒrfnisse der Besucher verwendet werden können.

„Verantwortlicher“ wird wie folgt definiert:

Ein Verantwortlicher ist eine natĂŒrliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle. Sie entscheidet alleine oder gemeinsam mit anderen ĂŒber die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

„Auftraggeber“ wird wie folgt definiert:

Ein Auftraggeber ist eine natĂŒrliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

10.) Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeiter, gemeinsam Verantwortlichen und Dritten

Sofern es nicht anders machbar ist, kann es vorkommen, dass die Daten gegenĂŒbern anderen Personen und Unternehmen( Auftragsverarbeiter, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten, wie zum z.B. Einsatz von Beauftragten oder Webhostern, usw.) offenbart werden, oder in einer andern Form des Datenzugriffs gewĂ€hrt wird. Dies erfolgt nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. bei einer Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, die zur VertragserfĂŒllung erforderlich ist.), oder einer schriftlichen Vereinbarung. Dahinter stehen ausschließlich administrative Zwecke.

11.Hinweis zur Datenweitergabe in die USA

Auf meiner Website sind unter anderem Tools von Unternehmen eingebunden, die wiederum ihren Sitz in den USA haben. Sind diese Tools aktiv, können ihre personenbezogene Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. 

Hinweis: Die USA ist kein sicheres Drittland im Sinne des Eu-Datenschutzgesetzes. TatsĂ€chlich ist es so, dass US-Unternehmen dazu verpflichtet sind, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben. Dabei sind sie nicht verpflichtet, diesen Schritt dem Betroffenen mitzuteilen oder Sie als Betroffener können auch nicht dagegen gerichtlich vorgehen. Daher ist ein Ausschluß der Weiterleitung befindlicher Daten, die ĂŒber meine Websites von den US-Behörden (z.B. Geheimdienst) verarbeitet, ausgewertet und dauerhaft gespeichert werden, nicht ausgeschlossen. Auf diese VerarbeitungstĂ€tigkeit habe ich keinen Einfluss.

  1. 12. Übermittlung an DrittlĂ€nder

Daten können ebenso ĂŒber sogenannte DrittlĂ€nder (d.h. außerhalb der EuropĂ€ischen Union (EU), des EuropĂ€ischen Wirtschaftsraumes (EWR) oder der Schweizer Eidgenossenschaft) verarbeitet werden. Dies kann auch im Rahmen der Inanaspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen oder Unternehmen geschehen. Allerdings mit der Vorraussetzung,  der ErfĂŒllung von (vor)vertraglichen Pflichten auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage meines berechtigten Interesses.

Vorbehaltliche gesetzliche oder vertragliche Erlaubnisse lasse ich die Daten in einem Drittland nur unter Vorliegen der gesetzlichen Vorrausetzung zu. Das bedeutet, dies geschieht nur unter einer offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder der Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen.

 

  1. Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

1.) Externes Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster namentlich All-inkl). Dabei werden die personenbezogene Daten, die auf der Website erfasst werden, auf dem Server des Hosters gespeichert. Daten sind hier vor allem: IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die ĂŒber die Website generiert werden.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der VertragserfĂŒllung gegenĂŒber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Dabei wird darauf geachtet, dass nur die Daten verarbeitet werden, die erforderlich sind, fĂŒr die ErfĂŒllung seiner Leistungspflicht.

Abschluss eines Vertrages ĂŒber Auftragsverarbeitung

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewĂ€hrleisten, haben wir einen Vertrag ĂŒber Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

2.) Recht auf DatenĂŒbertragbarkeit

Es steht Ihnen rechtlich zu, dass die auf grundlage Ihrer Einwilligung oder in ErfĂŒllung eines Vertrages automatisierten Daten  an sich oder an einen Dritten in einem gĂ€ngingen maschinenlesbaren Format aushĂ€ndigen zu lassen. Fordern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen, so kann dieser Schritt nur erfolgen, wenn es fĂŒr mich technisch machbar ist.

3.) SSL-bzw.TLS-VerschlĂŒsselung

Diese Website, wie auch alle weiteren Websites von Ruth Verena Weber nutzen aus SicherheitsgrĂŒnden und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte(z.B. Bestellungen, Anfragen), die Sie mir senden, eine SSL-bzw.TLS-VerschlĂŒsselung. Dies ist erkenntlich dadurch, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ gewechselt hat und weiter an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Ist die SSL- bzw.TLS-VerschlĂŒsselung aktiviert, so können Ihre Daten, die sie mir ĂŒbermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

4.) Auskunft, Löschung und Berichtigung

Gesetzlich sind Sie zu jeder Zeit berechtigt, unentgeltlich Auskunft ĂŒber Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und EmpfĂ€nger und den Zweck der Datenverabeitung, wie auch ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung der Daten zu erhalten. Gerne können Sie sich hierfĂŒr an die angegebene Adresse im Impressum wenden.

5.) Recht auf EinschrÀnkung der Verabeitung

Rechtlich steht Ihnen zu, die EinschrĂ€nkung der Verabeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Bitte wenden Sie sich hierfĂŒr an die im Impressum angegebene Adresse. Ihnen steht das Recht unter folgenden Punkten zu:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu ĂŒberprĂŒfen. FĂŒr die Dauer der PrĂŒfung haben Sie das Recht, die EinschrĂ€nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmĂ€ĂŸig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die EinschrĂ€nkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur AusĂŒbung, Verteidigung oder Geltendmachung von RechtsansprĂŒchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die EinschrĂ€nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine AbwĂ€gung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen ĂŒberwiegen, haben Sie das Recht, die EinschrĂ€nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen

Sind Ihre personenbezogenen Daten eingeschrĂ€nkt (von Ihrer Speicherung abgesehen), so können diese Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natĂŒrlichen oder juristischen Person oder aus GrĂŒnden eines wichtigen öffentlichen Interesses der EuropĂ€ischen Union oder eines Mitgliedsstattes verarbeitet werden.

  1. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrĂŒcklichen Einwilligung sind viele DatenverabeitungsvorgĂ€nge nur möglich. Und eine bereits erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die RechtmĂ€ĂŸigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberĂŒhrt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen FĂ€llen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

1.) Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Hiermit wird der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichen Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrĂŒcklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien widersprochen. Im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z.B. durch Spam-Mails behĂ€lt sich der Betreiber der Seite vor, im Falle des Falles auch ausdrĂŒcklich rechtliche Schritte vorzunehmen.

2.) Beschwerde­recht bei der zustÀndigen Aufsichts­behörde

Sollte ein Verstoß gegen die DSGVO fĂŒr den Betroffenen entstehen, so steht dem Betroffenen das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfs. 

 

  1. Datenerfassung auf dieser Website

1.) Server-Log-Dateien

Automatisch werden Ihre Daten Ihres Browsers an uns ĂŒbermittelt und ĂŒber den Provider der Websiten in sogenannte Server-Log-Dateien erhoben und gespeichet.

Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine ZusammenfĂŒhrung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu mĂŒssen die Server-Log-Files erfasst werden.

a.) Kontaktformular

Über das Kontaktformular  werden Ihre Antragsdaten inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung und Anfrage fĂŒr den Fall von Anschlussfragen bei mir gespeichert. Ohne weitere Einwilligung gebe ich diese Daten nicht weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der ErfĂŒllung eines Vertrags zusammenhĂ€ngt oder zur DurchfĂŒhrung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen ĂŒbrigen FĂ€llen beruht die Verarbeitung auf meinem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an mich gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Mit schriftlicher Anforderung der Löschung Ihrer Daten oder der Zweck der Datenspeicherung entfĂ€llt, werde ich Ihre Daten löschen. Aucch hier bleiben die Daten aufgrund der Notwendigkeit fĂŒr die gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, unberĂŒhrt.

 

b.) Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Ebenso gilt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auch fĂŒr die Kontaktaufnahme ĂŒber E-Mail, Telefon oder Telefax. Dabei werden Ihre daraus hervorgehende Daten, bezogen auf Ihr Anliegen, bei mir gespeichert und verarbeitet.   Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der ErfĂŒllung eines Vertrags zusammenhĂ€ngt oder zur DurchfĂŒhrung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen ĂŒbrigen FĂ€llen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Auch hier gilt: Mit schriftlicher Anforderung der Löschung Ihrer Daten oder der Zweck der Datenspeicherung entfĂ€llt, werde ich Ihre Daten löschen. Aucch hier bleiben die Daten aufgrund der Notwendigkeit fĂŒr die gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, unberĂŒhrt.

c.) Newsletter vom Anbieter SendinBlue jetzt namentlich Brevo

Auf dieser Website ist der Newsletteranbieter „SendinBlue“ mit eingebunden. Wenn Sie mir eine Email senden, werden die Daten ĂŒber den Anbieter „SendinBlue“/“Brevo“ weiterverarbeitet. Die Datenerfassung erfolgt vor allem, wenn Sie ĂŒber das sogenannte Douple Optin-Verfahren sich bei einer meiner Veranstaltungen anmelden. Hierbei werden Ihre daraus hervorgehende Daten, bezogen auf Ihr Anliegen bei SendinBlue gespeichert und verarbeitet. Die Speicherung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur ErfĂŒllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.Mit der Anmeldung zum Newsletter- entweder direkt ĂŒber das Angebot, sich beim Newsletter anzumelden, oder indirekt, ĂŒber die Eintragung eines Angebots, werden Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung gespeichert. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail Adresse, sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann ĂŒber den Link im  Newsletter direkt (unten stehend im Newsletter „abmelden“) erfolgen, in Ihrem Profilbereich oder per Mitteilung an mich persönlich. Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

Sobald Sie ausgetragen sind, wird Ihre E-Mail Adresse bei mir ggf. in einer sogenannten „Blacklist“ gespeichert. Dies verhindert kĂŒnftige Mailings. Die Daten aus der Blacklist werden ausschließlich fĂŒr diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen zusammengefĂŒhrt oder weiterverarbeitet.

Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse ĂŒberwiegen.

Desweiteren dient die Zusendung des regelmĂ€ĂŸigen Newsletters dem EmpfĂ€nger ĂŒber aktuelle Angebote und Möglichkeiten informiert zu werden. Darin enthalten sind gerne weitere Links zu Drittanbietern, die in einem gesonderten Punkt behandelt werden. Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, wird von Ihnen eine valide Email-Adresse benötigt, sowie Informationen, die uns die ÜberprĂŒfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur fĂŒr den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weiter gegeben. Zudem kommen Sie nur ĂŒber ein gesichertes Optin-Verfahren in den Newsletter- bzw. Angebotsverteiler fĂŒr aktuelle Produkte und Angebote.Mit der Anmeldung zum Newsletter werden Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung gespeichert. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten fĂŒr den Newsletterempfang anmeldet.

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Sendinblue“, einer Newsletterversandplattform mit Sitz in Paris,47, rue de la ChaussĂ©e d’Antin, 75009 Paris, Frankreich.
Die E-Mail-Adressen meines NewsletterempfĂ€nger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von Sendinblue in Frankreich gespeichert. Sendinblue verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in meinem Auftrag. Desweiteren kann Sendinblue nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder fĂŒr wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen LĂ€ndern die EmpfĂ€nger kommen.

Hierzu gehören ebenfallsdie Analyse der Newsletter. Das bedeutet, anhand der Versendung der Newsletter, erhĂ€lt man eine statistische Auswertung der sogenannten „Klick-Rate“. Bedeutet: man erkennt , wie hĂ€ufig der Newsletter angeklickt wurde, und welche Links in einem Newsletter getĂ€tigt wurden. Das lĂ€ĂŸt erkennen, wie oft ein bestimmter Link wahrgenommen wurde, und analytisch kann man die Newsletter auch noch nach weiteren Kriterien, wie Alter, Geschlecht oder Wohnort analysieren. Dies dient der Anpassung des Newsletters an die gewĂŒnschte Zielgruppe.

Sendinblue nutzt die Daten unserer NewsletterempfÀnger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder gibt die Daten an Dritte weiter. Sendinblue verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Die Datenschutzbestimmungen von Sendinblue können Sie hier einsehen. Die neueste DSVGO konformen Richtlinien von Sendinblue (In Krafttretung am 25.5.2018) können Sie hier einsehen.

Sollten Sie sich vom NewsletterNach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um kĂŒnftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur fĂŒr diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengefĂŒhrt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse ĂŒberwiegen.

Link: DSGVO Sendinblue

Ich habe mit dem Anbieter SendinBlue einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setze die strengen Vorgaben der Datenschutzbehörden bei der Nutzung von SendinBlue vollstÀndig um.

d.) GMX

Ebenfalls erfolgt eine Datenerfassung ĂŒber den Mailservice „GMX“ (https://www.gmx.net/)  unter der Mailadresse:  info.ruthweber@gmx.de. Der Versand des Mailanbieters erfolgt mittels „GMX“/1&1Mail& Media GmbH, beim ZurĂŒcksenden der Antworten. GMX ist eine Mail-Plattform mit Sitz als Zweigniederlassung in 76135 Karlsruhe, Brauerstr. 48, Deutschland.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der ErfĂŒllung eines Vertrags zusammenhĂ€ngt oder zur DurchfĂŒhrung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen ĂŒbrigen FĂ€llen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Auch hier gilt: Mit schriftlicher Anforderung der Löschung Ihrer Daten oder der Zweck der Datenspeicherung entfĂ€llt, werde ich Ihre Daten löschen. Aucch hier bleiben die Daten aufgrund der Notwendigkeit fĂŒr die gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, unberĂŒhrt. Die E-Mail Adresse, sowie weitere personenbezogene Daten, die von Ihnen zugesendet wurden (z.B. ĂŒber ein Kontaktformular der Website), werden auf den Servern von GMX in Deutschland gespeichert. GMX verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Mails in meinem Auftrag.

Desweiteren kann GMX nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder fĂŒr wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen LĂ€ndern die EmpfĂ€nger kommen. GMX nutzt die Daten unserer NewsletterempfĂ€nger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder gibt die Daten an Dritte weiter. GMX verpflichtet sich damit, die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Die neueste DSVGO konformen Richtlinien von GMX können Sie hier einsehen.

Link: DSGVO GMX

Ich habe mit dem Anbieter GMX/1&1Mail& Media GmbH einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setze die strengen Vorgaben der Datenschutzbehörden bei der Nutzung von GMX vollstÀndig um.

e.) Kommentare und BeitrÀge

Die Kommentarfunktion auf dieser Seite dient zum Austausch und der Kommunikation zwischen Ihnen und mir. FĂŒr die Kommentarfunktion werden neben Ihrem Kommentar auch die Angaben ĂŒber den Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mailadresse und – so Sie nicht anonym kommentieren- auch Ihren Nutzername gespeichert.

Speicherdauer der Kommentare

Die Kommentare und die damit verbundenen eingebenen Daten (IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf der Website, bis der kommentierte Inhalt vollstĂ€ndig gelöscht wird. Oder die Kommentare aus rechtlichen GrĂŒnden gelöscht werden mĂŒssen (z.B. Spam oder beleidigende Kommentare).

Rechtsgrundlage

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein schriftlicher Widerruf ist zu jeder Zeit möglich. HierfĂŒr reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an mich. Die RechtmĂ€ĂŸigkeit der bereits erfolgten DatenverarbeitungsvorgĂ€nge bleibt vom Widerruf unberĂŒhrt.

f.) Einsatz von Cookies

„Cookies“ sind kleine Dateien, die auf GerĂ€ten der Nutzer gespeichert werden. Die Dateien können unterschiedliche Angaben speichern. Zum Beispiel können dies Spracheinstellungen auf der Website, der Loginstatus, ein Warenkorb oder die Stelle, an der das Video angeschaut wurde, sein.

Ebenso werden Cookies im Regelfall auch verwendet, um das Interesse und das Verhalten eines Interessenten auf der Website  (z.B. Betrachten bestimmter Inhalte, Nutzen von Funktionen etc.) in einem Nutzerprofil zu speichern. So kann man z.B. Nutzern Inhalte anzeigen, die seinem potentiellen Interesse entspricht. Man spricht dann von „Tracking“. Ebenso zĂ€hlt als Cookie auch andere Technologien, die die gleichen Funktionen wie Cookies ausfĂŒllen (z.B., wenn Angaben der Nutzer anhand pseudonymer Onlinekennzeichnungen gespeichert werden, auch als „Nutzer-IDs“ bezeichnet). Soweit wir Cookies oder „Tracking“-Technologien einsetzen, informieren wir Sie gesondert in unserer DatenschutzerklĂ€rung. Werden Cookies verwendet, so bitte ich Sie vorab um Ihre Einwilligung (Anklicken der Cookies). Falls Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten die erklĂ€rte Einwilligung.

Die mithilfe von Cookies verarbeiteten Daten dienen gerne der Grundlage, meine berechtigten Interessen (z.B. an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes und dessen Verbesserung) zu verwenden, oder, wenn der Einsatz von Cookies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfĂŒllen.

Widerruf und Widerspruch (Opt-Out):

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, unabhĂ€ngig davon, ob die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder gesetzlichen Erlaubnis erfolgt, eine erteilte Einwilligung wieder zu widerrufen. Oder auch der Datenverarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.(zusammenfassend als „Opt-Out“ bezeichnet).

Den Widerspruch tĂ€tigen sie am besten zunĂ€chst ĂŒber die Einstellungen Ihres Browsers, z.B. indem Sie die Nutzung von Cookies deaktiveren. Dabei kann es passieren, dass natĂŒrlich auch die FunktionsfĂ€higkeit meines Onlineangebotes eingeschrĂ€nkt wird.

Ein Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Onlinemarketings kann mittels einer Vielzahl von Diensten, vor allem im Fall des Trackings, ĂŒber die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ oder generell auf http://optout.aboutads.info erklĂ€rt werden.

Verarbeitung von Cookie-Daten auf Grundlage einer Einwilligung:

Bevor ich Daten im Rahmen der Nutzung von Cookies verarbeiten oder verarbeiten lassen, bitten ich die Nutzer um eine jederzeit widerrufbare Einwilligung. Bevor die Einwilligung nicht ausgesprochen wurde, werden allenfalls Cookies eingesetzt, die fĂŒr den Betrieb meines Onlinebetriebs erforderlich ist. Deren Einsatz erfolgt auf der Grundlage unseres Interesses und des Interesses der Nutzer an der erwarteten FunktionsfĂ€higkeit unseres Onlineangebotes.

  • Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. GerĂ€te-Informationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

2.) Plugins und Tools

a.) YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos von YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Hierbei wird YouTube im erweiterten Datenschutzmodus verwendet. Das bedeutet, dass Youtube keine Informationen ĂŒber die Besucher von dieser Website (allen Websites von Ruth Weber) speichert, bis das Video angeschaut wird. Dabei wird aber nicht ausgeschlossen, dass die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner durch den erweiterten Datenschutzmodus durchaus möglich ist.  Youtube stellt unabhĂ€ngig davon, gleich ob das Video angesehen wurde oder nicht, eine Verbindung zum Google DoubleClick Netzwerk her.

Das bedeutet: Sobald Sie ein Youtube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von Youtube hergestellt. Und dabei wird dem Youtube- Server mitgeteilt, welche Website-Seiten Sie besucht haben.

Sind Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt, kann Youtube sogar Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuordnen. Sobald Sie sich aus Ihrem Youtube-Account ausgeloggt haben, ist diese Zuordnung nicht mehr möglich. Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem EndgerÀt speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z.B. Device-Fingerprinting) einsetzen.

Dadurch kann YouTube Informationen ĂŒber Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere DatenverarbeitungsvorgÀnge ausgelöst werden, auf die ich keinen Einfluss haben.

Die Verwendung von Youtube erfolgt durch die Verwendung eines Podcasts / Vlogs und fĂŒr die inspirierende Darstellung meiner Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen ĂŒber Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren DatenschutzerklĂ€rung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

b.) Vimeo

Ebenso werden auf dieser Website Plugins des Videoportals Vimeo verwendet.. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Auch dieses Videoportal verbindet seinen Server von Vimeo mit den von Vimeo-Plugins ausgestatteten Seiten der Websites und stellt eine Verbindung her. Die Verbindung teilt dem Server mit, welche meiner Seiten Sie besucht haben. Und Vimeo erlangt so auch Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA ĂŒbermittelt.

Dewsweiteren ist es so, dass, wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Durch Ausloggen aus Ihrem Vimoe-Account können Sie diesen Zugriff verhindern.

Die Nutzung von Vimeo erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung meiner Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der DatenschutzerklÀrung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

 

  1. Analyse-Tools und Werbung

1.) Google Analytics

Die Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen ĂŒber Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA ĂŒbertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z.B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; ich weise Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sĂ€mtliche Funktionen dieser Website vollumfĂ€nglich werden nutzen können. Sie können darĂŒber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfĂŒgbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukĂŒnftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der DatenschutzerklÀrung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Ich habe mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollstÀndig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit ĂŒber die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt „Widerspruch gegen Datenerfassung“ dargestellt generell untersagen.

Speicherdauer

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknĂŒpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

2.) WP Statistic Analytics

Die Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes WordPress Statistic Analytics. Anbieter ist die Automattic Inc.
60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110

WP Statistic Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen ĂŒber Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA ĂŒbertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von WP Statistic-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z.B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; ich weise Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sĂ€mtliche Funktionen dieser Website vollumfĂ€nglich werden nutzen können. Sie können darĂŒber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an WP Statistic Analytics sowie die Verarbeitung dieser Daten durch WP Statistic Analytics verhindern, indem Sie die Einstellungen in den Cookies ablehnen.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch WP Statistics Analytics verhindern, indem Sie der Datenschutzverordnung im Cookie nicht zustimmen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei WP Statistic Analytics finden Sie in der DatenschutzerklÀrung von WP Statistic Analytics: https://wordpress.org/about/privacy/

Auftragsverarbeitung

Ich habe mit WP Statistic Analytics einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von WP Statistics Analytics vollstÀndig um.

Demografische Merkmale bei WP Statistic Analytics

Diese Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von WP Statistic Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von WP Statistic Analytics, sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden.

Speicherdauer

Bei WP Statistic Analytics gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknĂŒpft sind, werden nach 180 Tagen anonymisiert bzw. gelöscht.

3.) Facebook Pixel

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere DrittlĂ€nder ĂŒbertragen.

Der Hintergrund ist, das Verhalten der Seitenbesucher nachzuverfolgen, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. FĂŒr den Websitebestitzer bedeutet dies, eine bessere statistische Auswertung der Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen fĂŒr seine Online-Angebote wie auch zu Marktforschungszwecke, auch in Bezug auf zukĂŒnftige Werbemaßnahmen, die so besser optimiert werden können.

Dabei sind die erhobenen Daten fĂŒr den Website-Betreiber dieser Website anonym. Es können keine RĂŒckschlĂŒsse auf die IdentitĂ€t der Nutzer erkannt werden. Auf Facebook werden die Daten allerdings gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil auf Facebook durchaus möglich ist.

Facebook kann die Daten fĂŒr eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden und z.B. das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook, sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von mir als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer PrivatsphÀre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen fĂŒr Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu mĂŒssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

 

4.) Pinterest Pixel

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Pinterest. Anbieter dieses Dienstes ist die Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Pinterest jedoch auch in die USA und in andere DrittlĂ€nder ĂŒbertragen.

Der Hintergrund ist, das Verhalten der Seitenbesucher nachzuverfolgen, nachdem diese durch Klick auf eine Pinterest-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. FĂŒr den Websitebesitzer bedeutet dies, eine bessere statistische Auswertung der Wirksamkeit der Pinterest-Werbeanzeigen fĂŒr seine Online-Angebote wie auch zu Marktforschungszwecke, auch in Bezug auf zukĂŒnftige Werbemaßnahmen, die so besser optimiert werden können.

Dabei sind die erhobenen Daten fĂŒr den Website-Betreiber dieser Website anonym. Es können keine RĂŒckschlĂŒsse auf die IdentitĂ€t der Nutzer erkannt werden. Auf Pinterest werden die Daten allerdings gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil auf Pinterest durchaus möglich ist.

Pinterest kann die Daten fĂŒr eigene Werbezwecke, entsprechend der Pinterest-Datenverwendungsrichtlinie verwenden und z.B. das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Pinterest, sowie außerhalb von Pinterest ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von mir als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung von Pinterest-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

In den Datenschutzhinweisen von Pinterest finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer PrivatsphÀre: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

 

3.) Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der einheitlichen Darstellung des Schriftbildes auf seiner Webseite. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der DatenschutzerklÀrung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

4.) Google reCAPTCHA

Ebenso wird auf dieser Websiten „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf dieser Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll ĂŒberprĂŒft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getĂ€tigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Alle VorgÀnge von den reCAPTCHA-Analysen laufen hierbei vollstÀndig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbrĂ€uchlicher automatisierter AusspĂ€hung und vor SPAM zu schĂŒtzen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.

5.) Wordfence

Diese Seite nutzt das Sicherheits-Plugin WORDFENCE, um so die Website vor Hackerangriffen etc. zu schĂŒtzen. Anbieter ist DEFIANT,800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104.

Die bereitgestellte DSGVO-konforme Datenverarbeitungsvereinbarung wurde abgeschlossen. WORDFENCE setzt derzeit drei Cookies ein und nachfolgend wird erklÀrt, was jedes Cookie macht, wer das Cookie gesetzt hat und warum das Cookie zum Schutz der Seite beitrÀgt.

wfwaf-authcookie-(Hash)

Was es tut: Dieses Cookie wird von der WORDFENCE-FIREWALL verwendet, um vor dem Ladne von WordPress eine FĂ€higkeitsprĂŒfung des aktuellen Benutzers durchzufĂŒhren. Wer erhĂ€lt dieses Cookie: Dieses Cookie wird nur fĂŒr Benutzer festgelegt, die sich in WordPress einloggen können. Wie dieses Cookie hilft: Mit diesem Cookie erkennt die WORDFENCE-Firewall angemeldete Benutzerund ermöglicht ihnen einen höherne Zugriff.  WORDFENCE kann auch nicht angemeldete Benutzer erkennen und ihren Zugriff auf sichere Bereiche einschrĂ€nken. Das Cookie informiert die Firewall darĂŒber, welche Zugriffsbereiche ein Besucher hat, um der Firewall zu helfen, kluge Entscheidungen darĂŒber zu treffen, wer zugelassen werden darf und wer blockiert werden soll.

WORDFENCE kann auch nichtangemeldete Benutzer erkennen und ihren Zugriff auf sichere Bereiche einschrĂ€nken. Das Cookie informiert die Firewall darĂŒber, welche Zugriffsebenen ein Besucher hat, um der Firewall zu helfen, kluge Entscheidungen zu treffen, wer zugelassen werden darf und wer blockiert werden soll.

WF_loginalerted_(Hash)

Was es bewirkt: Dieses Cookie wird verwendet, um den WORDFENCE. Administrator zu benachrichtigen, wenn sich ein Administartor von einem neuen GerĂ€t oder Standort aus anmeldet. Wer erhĂ€lt dieses Cookie: Dieses Cookieist nur fĂŒr die Administratoren festgelegt. Wie dieses Cookie hilft: Dieses Cookie hilft den Websitetreibern zu wissen, ob ein Admin-Login von einem neuen GerĂ€t oder Standort aus stattgefunden hat.

wfCBLBpass:

Was tut es: WORDFENCE bietet einem Site-Besucher die Möglichkeit, die LĂ€nderblockierung zu umgehen, indem er auf eine versteckte URL zugreift. Mit diesem Cookie kann nachvollzogen werden, wer die Sperrung des Landes umgehen darf. Wer erhĂ€lt dieses Cookie: Wenn eine vom Site-Administartor definierte versteckte URL aufgerufen wird, wird mit diesem Cookie ĂŒberprĂŒft, ob der Benutzer auf die Site von einem Land aus zugreifen kann, das durch die Sperrung des Landes beschrĂ€nkt ist. Dies wird fĂŒr jeden festgelegt, der die URL kennt, die eine Umgehung der Standard- LĂ€nderblockierung ermöglicht. Dieses Cookie wird nicht fĂŒr jemanden gesetzt, der diese versteckte URL nicht kennt, um die LĂ€nderblockierung zu umgehen. Wie dieses Cookie hilft: Dieses Cookie gibt den Websitebesitzern die Möglichkeit, bestimmten Benutzern blockierte LĂ€nder zu erlauben, obwohl ihr Land gesperrt wurde.

Mehr Informationen im Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der DatenschutzerklÀrung von DEFIANT: https://www.WORDFENCE.com/privacy-policy

  1. Soziale Medien

1.) Sozial -Media Plugins mit Shariff.

Auf den Websiten von Ruth Verena Weber wird das Plugin „Shariff“ verwendet.  Das Plugin verhindert, dass der Besucher auf jeder besuchten Seite seine digitale Spur hinterlĂ€sst. Hierzu benötigt es keine weitere Einwilligung. Das Plugin wird fĂŒr folgende Soczial Media verwendet: Facebook, Twitter, Instagram,Pinterest, XING, LinkedIn, Tumblr.

In der Regel erkennt das Plugin das jweilige Social-Media-Logo.

Wird das jeweilige Plugin des Social Media Logos ĂŒber das Anklicken der SchaltflĂ€che aktiviert, kann erst eine direkte Verbindung zum Server des Anbieters hergestellt werden. (Einwilligung). Sobald Sie das Plugin aktivieren, erhĂ€lt der jeweilige Anbieter die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse dieser Website besucht haben. Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem jeweiligen Social-Media-Account (z. B. Facebook) eingeloggt sind, kann der jeweilige Anbieter den Besuch dieser Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Das Aktivieren des Plugins stellt eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft widerrufen.

2.) OnlineprÀsenz in sozialen Medien

Um mit den potentiellen und aktiven in Kontakt zu treten, unterhalte ich OnlineprĂ€senzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen. Das soziale Netzwerk bietet die Möglichkeit, mit Interessenten zu kommunizieren und sie auf diesen ĂŒber meine Leistungen und Möglichkeiten zu informieren.

Hinweis:

Es werden dabei die Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der EuropĂ€ischen Union verarbeitet. Hierdurch können sich fĂŒr den Nutzer Risiken ergeben, welche z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschweren können.  Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Desweiteren werden die Daten von Nutzern in der Regel fĂŒr Marktforschungs- und Werbezwecken verarbeitet. Dieses Art der Verwendung wird von den Social Media Unternehmen z.B. zum Schalten von Werbeanzeigen verwendet- innerhalb und auch außerhalb der Plattformen, um mutmaßliche Interessen des Nutzers zu erwecken. DafĂŒr werden meist Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, wie ebenso auch weitere Daten in den Nutzerprofilen, unabhĂ€ngig von den Nutzern verwendete GerĂ€te ( vor allem, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und diese eingeloggt sind).

Folgende Sozial Media Plattformen werden von Websitebesitzer verwendet:

Facebook: https://www.facebook.com/ruthverenaweber/

Instagram:https://www.instagram.com/ruth.verena/

Pinterest: https://www.pinterest.de/ruthverenaweber/

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage meines berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr EinverstĂ€ndnis z.B. ĂŒber das Anhaken eines KontrollkĂ€stchens oder BestĂ€tigung einer SchaltflĂ€che erklĂ€ren) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

FĂŒr eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweise ich auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weise ichausdrĂŒcklich darauf hin, sich am besten gleich und effektiv bei dem Anbieter kĂŒndig zu machen Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und AuskĂŒnfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.

  1. Facebook

Über meine Online-wie Offline- Angebote können Inhalte und Funktionen des Dienstes Facebook verwendet oder auch angeboten werden, wie ebenso eingebunden werden. Das können z.B. Inhalte, wie Bilder, Videos oder Texte und SchaltflĂ€chen sein, ĂŒber die die Nutzer Inhalte des Angebotes innerhalb von Facebook teilen können. So die Nutzer ebenfalls Mitglieder bei Facebook sind. Ebenso ist der Fall, dass, wenn Nutzer Mitglieder bei Facebook sind, dass die Plattform Facebook den Aufruf der o.g. verwendeten Website den dortigen  Profilen der Nutzer zuordnen kann. DatenschutzerklĂ€rung von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

(Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) – DatenschutzerklĂ€rung: https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

  1. Instagram

Über meine Online-wie Offline- Angebote können Inhalte und Funktionen des Dienstes Instagram verwendet oder auch angeboten werden, wie ebenso eingebunden werden. Das können z.B. Inhalte, wie Bilder, Videos oder Texte und SchaltflĂ€chen sein, ĂŒber die die Nutzer Inhalte des Angebotes innerhalb von Instagram teilen können. So die Nutzer ebenfalls Mitglieder bei Instagram sind. Ebenso ist der Fall, dass, wenn Nutzer Mitglieder bei Instagram sind, dass die Plattform Instagram den Aufruf der o.g. verwendeten Website den dortigen  Profilen der Nutzer zuordnen kann. DatenschutzerklĂ€rung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

(Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – DatenschutzerklĂ€rung/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

  1. Pinterst

Über meine Online-wie Offline- Angebote können Inhalte und Funktionen des Dienstes Pinterest verwendet oder auch angeboten werden, wie ebenso eingebunden werden. Das können z.B. Inhalte, wie Bilder, Videos oder Texte und SchaltflĂ€chen sein, ĂŒber die die Nutzer Inhalte des Angebotes innerhalb von Pinterest teilen können. So die Nutzer ebenfalls Mitglieder bei Pinterest sind. Ebenso ist der Fall, dass, wenn Nutzer Mitglieder bei Pinterest sind, dass die Plattform Pinterest den Aufruf der o.g. verwendeten Website den dortigen  Profilen der Nutzer zuordnen kann. DatenschutzerklĂ€rung von Instagram: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

(Pinterest Inc., 651 Brannan Street, San Francisco, CA 94107, USA. – DatenschutzerklĂ€rung/ Opt-Out:

https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

  1. Google/ YouTube

Über meine Online-wie Offline- Angebote können Inhalte und Funktionen des Dienstes Google/Youtube verwendet oder auch angeboten werden, wie ebenso eingebunden werden. Das können z.B. Inhalte, wie Bilder, Videos oder Texte und SchaltflĂ€chen sein, ĂŒber die die Nutzer Inhalte des Angebotes innerhalb von Google/Youtube teilen können. So die Nutzer ebenfalls Mitglieder bei Youtube/Google sind. Ebenso ist der Fall, dass, wenn Nutzer Mitglieder bei Google/Youtube sind, dass die Plattform Youtube/Instagram den Aufruf der o.g. verwendeten Website den dortigen  Profilen der Nutzer zuordnen kann. DatenschutzerklĂ€rung vonYoutube/Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

(Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) – DatenschutzerklĂ€rung:  https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

  1. Audio- und Videokonferenzen

Datenverarbeitung

FĂŒr die Kommunikation und Markteing-Werbung mit meinen Kunden und Interessenten setzte ich unter anderem Online- Konferenz-Tools (Zoom.us) ein. Hierbei ist zu wissen: Wenn Sie mit mir ĂŒber Video- oder Audiokonferenz via Internet kommunizieren, so werden zum einen von mir, wie aber auch von dem Anbieter des jeweiligen Konferenz-Tools die personenbezogenen Daten erfasst und verarbeitet.

Verarbeitete Datenarten:

Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. GerÀte-Informationen, IP-Adressen; GerÀte-IDs, GerÀtetyp, Betriebssystemtyp und -version; Client-Version, Kameratyp, Microfon oder Lautsprecher, sowie die Anbindung). Ferner verarbeiten die Konferenz-Tools die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz.

Betroffene Personen sind hierbei Kunden und Nutzer (ebenso Interessenten, die eine kostenfreie Werbeveranstaltung (Webinar; Seminar; Online-Veranstaltung;) nutzen. Ebenso verarbeitet der Anbieter der Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung der Onlinekommunikation erfoderlich sind.

Der Zweck der Verarbeitung sind vertragliche Leistungen und Service. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der GeschĂ€ftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberĂŒhrt.

Werden innerhalb der Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise verwendet und bereitgestellt, so werden auch diese Inhalte auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert.  Hierzu gehören Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/ Sofortnachrichten, Voicemails, hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und andere Informationen, welche wÀhrend der Dienstnutzung verwendet werden.

Zweck und Rechtsgrundlagen

Um mit angehenden oder bestehenden Vertragspartnern zu kommunizieren oder bestimmte Leistungen gegenĂŒber dem Kunden anbieten zu können, werden diese Konferenz-Tools verwendet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Ebenso dient die Verwendung der technischen Tools der allgemeinen Vereinfachung und Beschleunigung der Kommunikation (berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wurde eine Einwilligung abgefragt, erfolgt die Verwendung der Tools aufgrund dieser Einwilligung. Die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft kĂŒndbar.

Speicherdauer

Sobald Sie mich zur Löschung jeglicher Daten im Zusammenhang mit der Verwendung der technischen Tools auffordern oder die Einwilligung der Speicherung widerrufen oder der Zweck der Datenspeicherung entfĂ€llt, werden die erfassten Daten von meinem System gelöscht. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberĂŒhrt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem EndgerĂ€t, bis Sie diese selbst löschen. 

Über die Speicherdauer Ihrer Daten, die der Betreiber der Konferenz-Tools zu seinen eigenen Zwecken gespeichert hat, habe ich keinen Einfluss. Einzelheiten finden Sie beim Betreiber erselbst. HierĂŒber bitte ich Sie, sich eigenverantwortlich selbst zu informieren.

Verwendete Konferenz-Tools

Hier wird das Konferenz-Tool Zoom eingesetzt:

Zoom: Anbieter dieses Dienstes ist die Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der DatenschutzerklÀrung von Zoom: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Abschluss eines Vertrags ĂŒber Auftragsverarbeitung

Es besteht ein Vertrag ĂŒber die Auftragsverarbeitung zwischen dem Anbieter Zoom und mir. Dieser Vertrag setzt die strengen Vorgaben der Datenschutzbehörde bei der Nutzung von Zoom vor, welche ich vollstĂ€ndig umsetze.

  1. eCommerce und Zahlungsanbieter

Verarbeiten  von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Dienste und Leistungen wie Online-Kurse, Mitgliederbereich, Coachings oder auch Offline-Veranstaltungen können ĂŒber andere Online-Plattformen (z.B. Digistore24.com; elopage.com; ecwid.com), die von anderen Dienstanbietern betrieben werden, angeboten werden. HierfĂŒr werden von mir personenbezogene Daten verarbeitet und genutzt, bzw. ĂŒber das eigenstĂ€ndige EinfĂŒgen der Daten auf der entsprechenden Online-Plattform verwendet und von dieser erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten wird nur insofern verwendet, wie sie zur BegrĂŒndung inhaltlicher Ausgestaltung oder Änderung des RechtsverhĂ€ltnisses erfoderlich ist (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur ErfĂŒllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten ĂŒber die Inanspruchnahme dieser Website (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen. In diesem Zusammenhang gelten zu meinen Datenschutzhinweisen die Datenschutzhinweise der jeweiligen Plattform. Ebenso möchte ich darauf hinweisen, dass die Plattformen eingesetzte Verfahren zur Reichweitenmessung und interessenbezogenem Marketing nutzen und erheben.

Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. GerĂ€te-Informationen, IP-Adressen). Betroffene Personen sind hierbei Kunden. Der Zweck der Verarbeitung sind vertragliche Leistungen und Service. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der GeschĂ€ftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberĂŒhrt.

Rechtsgrundlagen: VertragserfĂŒllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

Digistore24: Online-Marktplatz fĂŒr E-Commerce; Dienstanbieter: Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Deutschland; Website: https://www.digistore24.com/; DatenschutzerklĂ€rung: https://www.digistore24.com/de/home/extern/cms/page/frontend/legal/privacy.

Elopage.com: Online-Marktplatz fĂŒr E-Commerce; Dienstanbieter: KurfĂŒrstendamm 182, 10707 Berlin, Deutschland Website: https://elopage.com/; DatenschutzerklĂ€rung: https://elopage.com/privacy-policy/

Ecwid.com: Online-Verkaufsplattform fĂŒr die Integration auf der eigenen Website/ E-Commerce; Dienstanbieter: https://www.ecwid.com/ ; DatenschutzerklĂ€rung: https://www.ecwid.com/copyright-policy

Affiliate Marketing

Haftung fĂŒr Links
Meine Angebot enthaltent Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe.
Deshalb können wir fĂŒr diese fremden Inhalte auch keine GewĂ€hr ĂŒbernehmen. FĂŒr die Inhalte der
verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten
Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche RechtsverstĂ¶ĂŸe ĂŒberprĂŒft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Mit folgenden Partnern wird aktuell zusammengearbeitet:
Ă€therische Öle:
Young Living: https://www.youngliving.com/
Wassersysteme
KangenWasserfilter:https://www.happywaterteam.com/
Wasserfilter von Lotus Vita:https://www.lotus-vita.de/
NahrungsergÀnzungsmittel:
Fitline: https://www.pmebusiness.com/
Lebenskraft pur: https://www.lebenskraftpur.de/
Fit und Vital 100: https://www.vitalundfitmit100.de/
 
Sonstiges:
Amazon: https://www.amazon.de/
Thalia: https://www.thalia.de/
Awin: https://www.awin.com/de 
Mindvalley:https://www.mindvalley.com/

D. Datenerfassung auf dieser Website

1.) Server-Log-Dateien

Automatisch werden Ihre Daten Ihres Browsers an uns ĂŒbermittelt und ĂŒber den Provider der Websiten in sogenannte Server-Log-Dateien erhoben und gespeichet.
Dies sind:
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse
Eine ZusammenfĂŒhrung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu mĂŒssen die Server-Log-Files erfasst werden.

a.) Kontaktformular

Über das Kontaktformular  werden Ihre Antragsdaten inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung und Anfrage fĂŒr den Fall von Anschlussfragen bei mir gespeichert. Ohne weitere Einwilligung gebe ich diese Daten nicht weiter.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der ErfĂŒllung eines Vertrags zusammenhĂ€ngt oder zur DurchfĂŒhrung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen ĂŒbrigen FĂ€llen beruht die Verarbeitung auf meinem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an mich gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.
Mit schriftlicher Anforderung der Löschung Ihrer Daten oder der Zweck der Datenspeicherung entfĂ€llt, werde ich Ihre Daten löschen. Aucch hier bleiben die Daten aufgrund der Notwendigkeit fĂŒr die gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, unberĂŒhrt.

 

b.) Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Ebenso gilt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auch fĂŒr die Kontaktaufnahme ĂŒber E-Mail, Telefon oder Telefax. Dabei werden Ihre daraus hervorgehende Daten, bezogen auf Ihr Anliegen, bei mir gespeichert und verarbeitet.   Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der ErfĂŒllung eines Vertrags zusammenhĂ€ngt oder zur DurchfĂŒhrung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen ĂŒbrigen FĂ€llen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.
Auch hier gilt: Mit schriftlicher Anforderung der Löschung Ihrer Daten oder der Zweck der Datenspeicherung entfĂ€llt, werde ich Ihre Daten löschen. Aucch hier bleiben die Daten aufgrund der Notwendigkeit fĂŒr die gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, unberĂŒhrt.

c.) Newsletter vom Anbieter SendinBlue

Auf dieser Website ist der Newsletteranbieter „SendinBlue“ mit eingebunden. Wenn Sie mir eine Email senden, werden die Daten ĂŒber den Anbieter „SendinBlue“ weiterverarbeitet. Die Datenerfassung erfolgt vor allem, wenn Sie ĂŒber das sogenannte Douple Optin-Verfahren sich bei einer meiner Veranstaltungen anmelden. Hierbei werden Ihre daraus hervorgehende Daten, bezogen auf Ihr Anliegen bei SendinBlue gespeichert und verarbeitet. Die Speicherung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur ErfĂŒllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.Mit der Anmeldung zum Newsletter- entweder direkt ĂŒber das Angebot, sich beim Newsletter anzumelden, oder indirekt, ĂŒber die Eintragung eines Angebots, werden Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung gespeichert. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail Adresse, sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann ĂŒber den Link im  Newsletter direkt (unten stehend im Newsletter „abmelden“) erfolgen, in Ihrem Profilbereich oder per Mitteilung an mich persönlich. Kontaktdaten finden Sie im Impressum.
Sobald Sie ausgetragen sind, wird Ihre E-Mail Adresse bei mir ggf. in einer sogenannten „Blacklist“ gespeichert. Dies verhindert kĂŒnftige Mailings. Die Daten aus der Blacklist werden ausschließlich fĂŒr diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen zusammengefĂŒhrt oder weiterverarbeitet.
Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse ĂŒberwiegen.

Desweiteren dient die Zusendung des regelmĂ€ĂŸigen Newsletters dem EmpfĂ€nger ĂŒber aktuelle Angebote und Möglichkeiten informiert zu werden. Darin enthalten sind gerne weitere Links zu Drittanbietern, die in einem gesonderten Punkt behandelt werden. Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, wird von Ihnen eine valide Email-Adresse benötigt, sowie Informationen, die uns die ÜberprĂŒfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur fĂŒr den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weiter gegeben. Zudem kommen Sie nur ĂŒber ein gesichertes Optin-Verfahren in den Newsletter- bzw. Angebotsverteiler fĂŒr aktuelle Produkte und Angebote.Mit der Anmeldung zum Newsletter werden Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung gespeichert. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein Dritter eine Emailadresse missbraucht und sich ohne Wissen des Berechtigten fĂŒr den Newsletterempfang anmeldet.
Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Sendinblue“, einer Newsletterversandplattform mit Sitz in Paris,47, rue de la ChaussĂ©e d’Antin, 75009 Paris, Frankreich.
Die E-Mail-Adressen meines NewsletterempfĂ€nger, als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf den Servern von Sendinblue in Frankreich gespeichert. Sendinblue verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in meinem Auftrag. Desweiteren kann Sendinblue nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder fĂŒr wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen LĂ€ndern die EmpfĂ€nger kommen.
Hierzu gehören ebenfallsdie Analyse der Newsletter. Das bedeutet, anhand der Versendung der Newsletter, erhĂ€lt man eine statistische Auswertung der sogenannten „Klick-Rate“. Bedeutet: man erkennt , wie hĂ€ufig der Newsletter angeklickt wurde, und welche Links in einem Newsletter getĂ€tigt wurden. Das lĂ€ĂŸt erkennen, wie oft ein bestimmter Link wahrgenommen wurde, und analytisch kann man die Newsletter auch noch nach weiteren Kriterien, wie Alter, Geschlecht oder Wohnort analysieren. Dies dient der Anpassung des Newsletters an die gewĂŒnschte Zielgruppe.
Sendinblue nutzt die Daten unserer NewsletterempfÀnger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder gibt die Daten an Dritte weiter. Sendinblue verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Die Datenschutzbestimmungen von Sendinblue können Sie hier einsehen. Die neueste DSVGO konformen Richtlinien von Sendinblue (In Krafttretung am 25.5.2018) können Sie hier einsehen.
Sollten Sie sich vom NewsletterNach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um kĂŒnftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur fĂŒr diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengefĂŒhrt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse ĂŒberwiegen.
Link: DSGVO Sendinblue

Ich habe mit dem Anbieter SendinBlue einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setze die strengen Vorgaben der Datenschutzbehörden bei der Nutzung von SendinBlue vollstÀndig um.

d.) GMX

Ebenfalls erfolgt eine Datenerfassung ĂŒber den Mailservice „GMX“ (https://www.gmx.net/)  unter der Mailadresse:  info.ruthweber@gmx.de. Der Versand des Mailanbieters erfolgt mittels „GMX“/1&1Mail& Media GmbH, beim ZurĂŒcksenden der Antworten. GMX ist eine Mail-Plattform mit Sitz als Zweigniederlassung in 76135 Karlsruhe, Brauerstr. 48, Deutschland.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der ErfĂŒllung eines Vertrags zusammenhĂ€ngt oder zur DurchfĂŒhrung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen ĂŒbrigen FĂ€llen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.
Auch hier gilt: Mit schriftlicher Anforderung der Löschung Ihrer Daten oder der Zweck der Datenspeicherung entfĂ€llt, werde ich Ihre Daten löschen. Aucch hier bleiben die Daten aufgrund der Notwendigkeit fĂŒr die gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, unberĂŒhrt. Die E-Mail Adresse, sowie weitere personenbezogene Daten, die von Ihnen zugesendet wurden (z.B. ĂŒber ein Kontaktformular der Website), werden auf den Servern von GMX in Deutschland gespeichert. GMX verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Mails in meinem Auftrag.
Desweiteren kann GMX nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder fĂŒr wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen LĂ€ndern die EmpfĂ€nger kommen. GMX nutzt die Daten unserer NewsletterempfĂ€nger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder gibt die Daten an Dritte weiter. GMX verpflichtet sich damit, die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Die neueste DSVGO konformen Richtlinien von GMX können Sie hier einsehen.
Link: DSGVO GMX

Ich habe mit dem Anbieter GMX/1&1Mail& Media GmbH einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setze die strengen Vorgaben der Datenschutzbehörden bei der Nutzung von GMX vollstÀndig um.

e.) Kommentare und BeitrÀge

Die Kommentarfunktion auf dieser Seite dient zum Austausch und der Kommunikation zwischen Ihnen und mir. FĂŒr die Kommentarfunktion werden neben Ihrem Kommentar auch die Angaben ĂŒber den Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mailadresse und – so Sie nicht anonym kommentieren- auch Ihren Nutzername gespeichert.
Speicherdauer der Kommentare
Die Kommentare und die damit verbundenen eingebenen Daten (IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf der Website, bis der kommentierte Inhalt vollstĂ€ndig gelöscht wird. Oder die Kommentare aus rechtlichen GrĂŒnden gelöscht werden mĂŒssen (z.B. Spam oder beleidigende Kommentare).
Rechtsgrundlage
Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein schriftlicher Widerruf ist zu jeder Zeit möglich. HierfĂŒr reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an mich. Die RechtmĂ€ĂŸigkeit der bereits erfolgten DatenverarbeitungsvorgĂ€nge bleibt vom Widerruf unberĂŒhrt.

f.) Einsatz von Cookies

„Cookies“ sind kleine Dateien, die auf GerĂ€ten der Nutzer gespeichert werden. Die Dateien können unterschiedliche Angaben speichern. Zum Beispiel können dies Spracheinstellungen auf der Website, der Loginstatus, ein Warenkorb oder die Stelle, an der das Video angeschaut wurde, sein.
Ebenso werden Cookies im Regelfall auch verwendet, um das Interesse und das Verhalten eines Interessenten auf der Website  (z.B. Betrachten bestimmter Inhalte, Nutzen von Funktionen etc.) in einem Nutzerprofil zu speichern. So kann man z.B. Nutzern Inhalte anzeigen, die seinem potentiellen Interesse entspricht. Man spricht dann von „Tracking“. Ebenso zĂ€hlt als Cookie auch andere Technologien, die die gleichen Funktionen wie Cookies ausfĂŒllen (z.B., wenn Angaben der Nutzer anhand pseudonymer Onlinekennzeichnungen gespeichert werden, auch als „Nutzer-IDs“ bezeichnet). Soweit wir Cookies oder „Tracking“-Technologien einsetzen, informieren wir Sie gesondert in unserer DatenschutzerklĂ€rung. Werden Cookies verwendet, so bitte ich Sie vorab um Ihre Einwilligung (Anklicken der Cookies). Falls Sie Ihre Einwilligung gegeben haben, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten die erklĂ€rte Einwilligung.
Die mithilfe von Cookies verarbeiteten Daten dienen gerne der Grundlage, meine berechtigten Interessen (z.B. an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes und dessen Verbesserung) zu verwenden, oder, wenn der Einsatz von Cookies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfĂŒllen.
Widerruf und Widerspruch (Opt-Out):
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, unabhĂ€ngig davon, ob die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder gesetzlichen Erlaubnis erfolgt, eine erteilte Einwilligung wieder zu widerrufen. Oder auch der Datenverarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.(zusammenfassend als „Opt-Out“ bezeichnet).
Den Widerspruch tĂ€tigen sie am besten zunĂ€chst ĂŒber die Einstellungen Ihres Browsers, z.B. indem Sie die Nutzung von Cookies deaktiveren. Dabei kann es passieren, dass natĂŒrlich auch die FunktionsfĂ€higkeit meines Onlineangebotes eingeschrĂ€nkt wird.
Ein Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Onlinemarketings kann mittels einer Vielzahl von Diensten, vor allem im Fall des Trackings, ĂŒber die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ oder generell auf http://optout.aboutads.info erklĂ€rt werden.
Verarbeitung von Cookie-Daten auf Grundlage einer Einwilligung:
Bevor ich Daten im Rahmen der Nutzung von Cookies verarbeiten oder verarbeiten lassen, bitten ich die Nutzer um eine jederzeit widerrufbare Einwilligung. Bevor die Einwilligung nicht ausgesprochen wurde, werden allenfalls Cookies eingesetzt, die fĂŒr den Betrieb meines Onlinebetriebs erforderlich ist. Deren Einsatz erfolgt auf der Grundlage unseres Interesses und des Interesses der Nutzer an der erwarteten FunktionsfĂ€higkeit unseres Onlineangebotes.
  • Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. GerĂ€te-Informationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

2.) Plugins und Tools

a.) YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos von YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Hierbei wird YouTube im erweiterten Datenschutzmodus verwendet. Das bedeutet, dass Youtube keine Informationen ĂŒber die Besucher von dieser Website (allen Websites von Ruth Weber) speichert, bis das Video angeschaut wird. Dabei wird aber nicht ausgeschlossen, dass die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner durch den erweiterten Datenschutzmodus durchaus möglich ist.  Youtube stellt unabhĂ€ngig davon, gleich ob das Video angesehen wurde oder nicht, eine Verbindung zum Google DoubleClick Netzwerk her.
Das bedeutet: Sobald Sie ein Youtube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von Youtube hergestellt. Und dabei wird dem Youtube- Server mitgeteilt, welche Website-Seiten Sie besucht haben.
Sind Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt, kann Youtube sogar Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuordnen. Sobald Sie sich aus Ihrem Youtube-Account ausgeloggt haben, ist diese Zuordnung nicht mehr möglich. Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem EndgerÀt speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z.B. Device-Fingerprinting) einsetzen.
Dadurch kann YouTube Informationen ĂŒber Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.
Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere DatenverarbeitungsvorgÀnge ausgelöst werden, auf die ich keinen Einfluss haben.
Die Verwendung von Youtube erfolgt durch die Verwendung eines Podcasts / Vlogs und fĂŒr die inspirierende Darstellung meiner Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Weitere Informationen ĂŒber Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren DatenschutzerklĂ€rung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

b.) Vimeo

Ebenso werden auf dieser Website Plugins des Videoportals Vimeo verwendet.. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.
Auch dieses Videoportal verbindet seinen Server von Vimeo mit den von Vimeo-Plugins ausgestatteten Seiten der Websites und stellt eine Verbindung her. Die Verbindung teilt dem Server mit, welche meiner Seiten Sie besucht haben. Und Vimeo erlangt so auch Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA ĂŒbermittelt.
Dewsweiteren ist es so, dass, wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Durch Ausloggen aus Ihrem Vimoe-Account können Sie diesen Zugriff verhindern.
Die Nutzung von Vimeo erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung meiner Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der DatenschutzerklÀrung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

 

E. Analyse-Tools und Werbung

1.) Google Analytics

Die Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen ĂŒber Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA ĂŒbertragen und dort gespeichert.
Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z.B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Browser Plugin
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; ich weise Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sĂ€mtliche Funktionen dieser Website vollumfĂ€nglich werden nutzen können. Sie können darĂŒber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfĂŒgbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Widerspruch gegen Datenerfassung
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukĂŒnftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der DatenschutzerklÀrung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.
Auftragsverarbeitung
Ich habe mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollstÀndig um.
Demografische Merkmale bei Google Analytics
Diese Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit ĂŒber die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt „Widerspruch gegen Datenerfassung“ dargestellt generell untersagen.
Speicherdauer
Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknĂŒpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

2.) Facebook Pixel

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere DrittlĂ€nder ĂŒbertragen.
Der Hintergrund ist, das Verhalten der Seitenbesucher nachzuverfolgen, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. FĂŒr den Websitebestitzer bedeutet dies, eine bessere statistische Auswertung der Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen fĂŒr seine Online-Angebote wie auch zu Marktforschungszwecke, auch in Bezug auf zukĂŒnftige Werbemaßnahmen, die so besser optimiert werden können.
Dabei sind die erhobenen Daten fĂŒr den Website-Betreiber dieser Website anonym. Es können keine RĂŒckschlĂŒsse auf die IdentitĂ€t der Nutzer erkannt werden. Auf Facebook werden die Daten allerdings gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil auf Facebook durchaus möglich ist.
Facebook kann die Daten fĂŒr eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden und z.B. das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook, sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von mir als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.
Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer PrivatsphÀre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.
Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen fĂŒr Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu mĂŒssen Sie bei Facebook angemeldet sein.
Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

3.) Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der einheitlichen Darstellung des Schriftbildes auf seiner Webseite. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der DatenschutzerklÀrung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

4.) Google reCAPTCHA

Ebenso wird auf dieser Websiten „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf dieser Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Mit reCAPTCHA soll ĂŒberprĂŒft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getĂ€tigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.
Alle VorgÀnge von den reCAPTCHA-Analysen laufen hierbei vollstÀndig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.
Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbrĂ€uchlicher automatisierter AusspĂ€hung und vor SPAM zu schĂŒtzen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.

5.) Wordfence

Diese Seite nutzt das Sicherheits-Plugin WORDFENCE, um so die Website vor Hackerangriffen etc. zu schĂŒtzen. Anbieter ist DEFIANT,800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104.
Die bereitgestellte DSGVO-konforme Datenverarbeitungsvereinbarung wurde abgeschlossen. WORDFENCE setzt derzeit drei Cookies ein und nachfolgend wird erklÀrt, was jedes Cookie macht, wer das Cookie gesetzt hat und warum das Cookie zum Schutz der Seite beitrÀgt.
wfwaf-authcookie-(Hash)
Was es tut: Dieses Cookie wird von der WORDFENCE-FIREWALL verwendet, um vor dem Ladne von WordPress eine FĂ€higkeitsprĂŒfung des aktuellen Benutzers durchzufĂŒhren. Wer erhĂ€lt dieses Cookie: Dieses Cookie wird nur fĂŒr Benutzer festgelegt, die sich in WordPress einloggen können. Wie dieses Cookie hilft: Mit diesem Cookie erkennt die WORDFENCE-Firewall angemeldete Benutzerund ermöglicht ihnen einen höherne Zugriff.  WORDFENCE kann auch nicht angemeldete Benutzer erkennen und ihren Zugriff auf sichere Bereiche einschrĂ€nken. Das Cookie informiert die Firewall darĂŒber, welche Zugriffsbereiche ein Besucher hat, um der Firewall zu helfen, kluge Entscheidungen darĂŒber zu treffen, wer zugelassen werden darf und wer blockiert werden soll.
WORDFENCE kann auch nichtangemeldete Benutzer erkennen und ihren Zugriff auf sichere Bereiche einschrĂ€nken. Das Cookie informiert die Firewall darĂŒber, welche Zugriffsebenen ein Besucher hat, um der Firewall zu helfen, kluge Entscheidungen zu treffen, wer zugelassen werden darf und wer blockiert werden soll.
WF_loginalerted_(Hash)
Was es bewirkt: Dieses Cookie wird verwendet, um den WORDFENCE. Administrator zu benachrichtigen, wenn sich ein Administartor von einem neuen GerĂ€t oder Standort aus anmeldet. Wer erhĂ€lt dieses Cookie: Dieses Cookieist nur fĂŒr die Administratoren festgelegt. Wie dieses Cookie hilft: Dieses Cookie hilft den Websitetreibern zu wissen, ob ein Admin-Login von einem neuen GerĂ€t oder Standort aus stattgefunden hat.
wfCBLBpass:
Was tut es: WORDFENCE bietet einem Site-Besucher die Möglichkeit, die LĂ€nderblockierung zu umgehen, indem er auf eine versteckte URL zugreift. Mit diesem Cookie kann nachvollzogen werden, wer die Sperrung des Landes umgehen darf. Wer erhĂ€lt dieses Cookie: Wenn eine vom Site-Administartor definierte versteckte URL aufgerufen wird, wird mit diesem Cookie ĂŒberprĂŒft, ob der Benutzer auf die Site von einem Land aus zugreifen kann, das durch die Sperrung des Landes beschrĂ€nkt ist. Dies wird fĂŒr jeden festgelegt, der die URL kennt, die eine Umgehung der Standard- LĂ€nderblockierung ermöglicht. Dieses Cookie wird nicht fĂŒr jemanden gesetzt, der diese versteckte URL nicht kennt, um die LĂ€nderblockierung zu umgehen. Wie dieses Cookie hilft: Dieses Cookie gibt den Websitebesitzern die Möglichkeit, bestimmten Benutzern blockierte LĂ€nder zu erlauben, obwohl ihr Land gesperrt wurde.
Mehr Informationen im Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der DatenschutzerklÀrung von DEFIANT: https://www.WORDFENCE.com/privacy-poli

F. Soziale Medien

1.) Sozial -Media Plugins mit Shariff.

Auf den Websiten von Ruth Verena Weber wird das Plugin „Shariff“ verwendet.  Das Plugin verhindert, dass der Besucher auf jeder besuchten Seite seine digitale Spur hinterlĂ€sst. Hierzu benötigt es keine weitere Einwilligung. Das Plugin wird fĂŒr folgende Soczial Media verwendet: Facebook, Twitter, Instagram,Pinterest, XING, LinkedIn, Tumblr.
In der Regel erkennt das Plugin das jweilige Social-Media-Logo.
Wird das jeweilige Plugin des Social Media Logos ĂŒber das Anklicken der SchaltflĂ€che aktiviert, kann erst eine direkte Verbindung zum Server des Anbieters hergestellt werden. (Einwilligung). Sobald Sie das Plugin aktivieren, erhĂ€lt der jeweilige Anbieter die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse dieser Website besucht haben. Wenn Sie gleichzeitig in Ihrem jeweiligen Social-Media-Account (z. B. Facebook) eingeloggt sind, kann der jeweilige Anbieter den Besuch dieser Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen.
Das Aktivieren des Plugins stellt eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft widerrufen.

2.) OnlineprÀsenz in sozialen Medien

Um mit den potentiellen und aktiven in Kontakt zu treten, unterhalte ich OnlineprĂ€senzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen. Das soziale Netzwerk bietet die Möglichkeit, mit Interessenten zu kommunizieren und sie auf diesen ĂŒber meine Leistungen und Möglichkeiten zu informieren.
Hinweis:
Es werden dabei die Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der EuropĂ€ischen Union verarbeitet. Hierdurch können sich fĂŒr den Nutzer Risiken ergeben, welche z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschweren können.  Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.
Desweiteren werden die Daten von Nutzern in der Regel fĂŒr Marktforschungs- und Werbezwecken verarbeitet. Dieses Art der Verwendung wird von den Social Media Unternehmen z.B. zum Schalten von Werbeanzeigen verwendet- innerhalb und auch außerhalb der Plattformen, um mutmaßliche Interessen des Nutzers zu erwecken. DafĂŒr werden meist Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, wie ebenso auch weitere Daten in den Nutzerprofilen, unabhĂ€ngig von den Nutzern verwendete GerĂ€te ( vor allem, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und diese eingeloggt sind).
Folgende Sozial Media Plattformen werden von Websitebesitzer verwendet:
Facebook: https://www.facebook.com/ruthverenaweber/
Instagram:https://www.instagram.com/ruth.verena/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCbwqtLdFfLTtp_HcIigHE2Q
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage meines berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr EinverstĂ€ndnis z.B. ĂŒber das Anhaken eines KontrollkĂ€stchens oder BestĂ€tigung einer SchaltflĂ€che erklĂ€ren) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.
FĂŒr eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweise ich auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.
Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weise ichausdrĂŒcklich darauf hin, sich am besten gleich und effektiv bei dem Anbieter kĂŒndig zu machen Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und AuskĂŒnfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden.
a. Facebook
Über meine Online-wie Offline- Angebote können Inhalte und Funktionen des Dienstes Facebook verwendet oder auch angeboten werden, wie ebenso eingebunden werden. Das können z.B. Inhalte, wie Bilder, Videos oder Texte und SchaltflĂ€chen sein, ĂŒber die die Nutzer Inhalte des Angebotes innerhalb von Facebook teilen können. So die Nutzer ebenfalls Mitglieder bei Facebook sind. Ebenso ist der Fall, dass, wenn Nutzer Mitglieder bei Facebook sind, dass die Plattform Facebook den Aufruf der o.g. verwendeten Website den dortigen  Profilen der Nutzer zuordnen kann. DatenschutzerklĂ€rung von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php
(Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) – DatenschutzerklĂ€rung: https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.
b. Instagram
Über meine Online-wie Offline- Angebote können Inhalte und Funktionen des Dienstes Instagram verwendet oder auch angeboten werden, wie ebenso eingebunden werden. Das können z.B. Inhalte, wie Bilder, Videos oder Texte und SchaltflĂ€chen sein, ĂŒber die die Nutzer Inhalte des Angebotes innerhalb von Instagram teilen können. So die Nutzer ebenfalls Mitglieder bei Instagram sind. Ebenso ist der Fall, dass, wenn Nutzer Mitglieder bei Instagram sind, dass die Plattform Instagram den Aufruf der o.g. verwendeten Website den dortigen  Profilen der Nutzer zuordnen kann. DatenschutzerklĂ€rung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.
(Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – DatenschutzerklĂ€rung/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.
c. Google/ YouTube
Über meine Online-wie Offline- Angebote können Inhalte und Funktionen des Dienstes Google/Youtube verwendet oder auch angeboten werden, wie ebenso eingebunden werden. Das können z.B. Inhalte, wie Bilder, Videos oder Texte und SchaltflĂ€chen sein, ĂŒber die die Nutzer Inhalte des Angebotes innerhalb von Google/Youtube teilen können. So die Nutzer ebenfalls Mitglieder bei Youtube/Google sind. Ebenso ist der Fall, dass, wenn Nutzer Mitglieder bei Google/Youtube sind, dass die Plattform Youtube/Instagram den Aufruf der o.g. verwendeten Website den dortigen  Profilen der Nutzer zuordnen kann. DatenschutzerklĂ€rung vonYoutube/Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de
(Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) – DatenschutzerklĂ€rung:  https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

G. Audio- und Videokonferenzen

Datenverarbeitung

FĂŒr die Kommunikation und Markteing-Werbung mit meinen Kunden und Interessenten setzte ich unter anderem Online- Konferenz-Tools (Zoom.us) ein. Hierbei ist zu wissen: Wenn Sie mit mir ĂŒber Video- oder Audiokonferenz via Internet kommunizieren, so werden zum einen von mir, wie aber auch von dem Anbieter des jeweiligen Konferenz-Tools die personenbezogenen Daten erfasst und verarbeitet.
Verarbeitete Datenarten:
Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. GerÀte-Informationen, IP-Adressen; GerÀte-IDs, GerÀtetyp, Betriebssystemtyp und -version; Client-Version, Kameratyp, Microfon oder Lautsprecher, sowie die Anbindung). Ferner verarbeiten die Konferenz-Tools die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz.
Betroffene Personen sind hierbei Kunden und Nutzer (ebenso Interessenten, die eine kostenfreie Werbeveranstaltung (Webinar; Seminar; Online-Veranstaltung;) nutzen. Ebenso verarbeitet der Anbieter der Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung der Onlinekommunikation erfoderlich sind.
Der Zweck der Verarbeitung sind vertragliche Leistungen und Service. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der GeschĂ€ftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberĂŒhrt.
Werden innerhalb der Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise verwendet und bereitgestellt, so werden auch diese Inhalte auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert.  Hierzu gehören Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/ Sofortnachrichten, Voicemails, hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und andere Informationen, welche wÀhrend der Dienstnutzung verwendet werden.
Zweck und Rechtsgrundlagen
Um mit angehenden oder bestehenden Vertragspartnern zu kommunizieren oder bestimmte Leistungen gegenĂŒber dem Kunden anbieten zu können, werden diese Konferenz-Tools verwendet (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). Ebenso dient die Verwendung der technischen Tools der allgemeinen Vereinfachung und Beschleunigung der Kommunikation (berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wurde eine Einwilligung abgefragt, erfolgt die Verwendung der Tools aufgrund dieser Einwilligung. Die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft kĂŒndbar.
Speicherdauer
Sobald Sie mich zur Löschung jeglicher Daten im Zusammenhang mit der Verwendung der technischen Tools auffordern oder die Einwilligung der Speicherung widerrufen oder der Zweck der Datenspeicherung entfĂ€llt, werden die erfassten Daten von meinem System gelöscht. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberĂŒhrt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem EndgerĂ€t, bis Sie diese selbst löschen. 
Über die Speicherdauer Ihrer Daten, die der Betreiber der Konferenz-Tools zu seinen eigenen Zwecken gespeichert hat, habe ich keinen Einfluss. Einzelheiten finden Sie beim Betreiber erselbst. HierĂŒber bitte ich Sie, sich eigenverantwortlich selbst zu informieren.
Verwendete Konferenz-Tools
Hier wird das Konferenz-Tool Zoom eingesetzt:
Zoom: Anbieter dieses Dienstes ist die Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA. Details zur Datenverarbeitung entnehmen Sie der DatenschutzerklÀrung von Zoom: https://zoom.us/de-de/privacy.html.
Abschluss eines Vertrags ĂŒber Auftragsverarbeitung
Es besteht ein Vertrag ĂŒber die Auftragsverarbeitung zwischen dem Anbieter Zoom und mir. Dieser Vertrag setzt die strengen Vorgaben der Datenschutzbehörde bei der Nutzung von Zoom vor, welche ich vollstĂ€ndig umsetze.

H. eCommerce und Zahlungsanbieter

Verarbeiten  von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Dienste und Leistungen wie Online-Kurse, Mitgliederbereich, Coachings oder auch Offline-Veranstaltungen können ĂŒber andere Online-Plattformen (z.B. Digistore24.com; elopage.com; ecwid.com), die von anderen Dienstanbietern betrieben werden, angeboten werden. HierfĂŒr werden von mir personenbezogene Daten verarbeitet und genutzt, bzw. ĂŒber das eigenstĂ€ndige EinfĂŒgen der Daten auf der entsprechenden Online-Plattform verwendet und von dieser erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten wird nur insofern verwendet, wie sie zur BegrĂŒndung inhaltlicher Ausgestaltung oder Änderung des RechtsverhĂ€ltnisses erfoderlich ist (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur ErfĂŒllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten ĂŒber die Inanspruchnahme dieser Website (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen. In diesem Zusammenhang gelten zu meinen Datenschutzhinweisen die Datenschutzhinweise der jeweiligen Plattform. Ebenso möchte ich darauf hinweisen, dass die Plattformen eingesetzte Verfahren zur Reichweitenmessung und interessenbezogenem Marketing nutzen und erheben.
Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindungen, Rechnungen, Zahlungshistorie), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. GerĂ€te-Informationen, IP-Adressen). Betroffene Personen sind hierbei Kunden. Der Zweck der Verarbeitung sind vertragliche Leistungen und Service. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der GeschĂ€ftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberĂŒhrt.
Rechtsgrundlagen: VertragserfĂŒllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO), Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).
Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:
Digistore24: Online-Marktplatz fĂŒr E-Commerce; Dienstanbieter: Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Deutschland; Website: https://www.digistore24.com/; DatenschutzerklĂ€rung: https://www.digistore24.com/de/home/extern/cms/page/frontend/legal/privacy.
Elopage.com: Online-Marktplatz fĂŒr E-Commerce; Dienstanbieter: KurfĂŒrstendamm 182, 10707 Berlin, Deutschland Website: https://elopage.com/; DatenschutzerklĂ€rung: https://elopage.com/privacy-policy/
Ecwid.com: Online-Verkaufsplattform fĂŒr die Integration auf der eigenen Website/ E-Commerce; Dienstanbieter: https://www.ecwid.com/ ; DatenschutzerklĂ€rung: https://www.ecwid.com/copyright-policy

 english version:

Data protection

A.Data protection with general information 

The following information will give you an easy overview of the use of your personal data (hereinafter referred to as “data”). This applies as part of the provision of my services, be it in online or offline offers, member areas, affiliated websites, as well as the entire external appearance on my social media profiles, such as Facebook, Instagram, Pinterest and YouTube (hereinafter referred to as “online offers”) ). Your personal data is collected when you visit Ruth Verena Weber’s websites. For detailed information on the subject of data protection, please refer to the individual text sections of the individually listed data protection declarations. For a more detailed explanation of the use of the terms “processing” or “controller”, please refer to the definitions of the Data Protection Regulation (GDPR) in Art.4.

 

1.) Responsibility for data collection

The data collection on this website, as on all Ruth Verena Weber websites, is carried out by the website operator itself. The contact details can be found in the imprint of this website.

2.) Types of data collection

* Inventory data (e.g. personal master data such as name and address)
*Contact details (e.g. email, telephone number)
* Content data (e.g. text input during collaboration, photography, videos e.g. during interviews)
*Usage data (e.g. websites visited, interest in content, length of stay)
* Meta/communication data (e.g. device information, IP addresses)

3.) Use of data

The personal data is used to provide online and offline offers and their content as well as functions. The data is also used to answer contact inquiries and communicate with the user/reader. Furthermore, the data is used for security measures and for the analytical evaluation of reach, visibility and marketing. This data can be used to permanently optimize the website and the provision of error-free content.

4.) Data collection

On the one hand, your data is collected through personal contact when you personally provide me with your contact details. This can be data that you have passed on to me, for example via a contact form or by entering your data when registering for an event. Otherwise, your data will be collected automatically or with your consent by the automatic IT system when you visit the websites. With regard to automatic collection, primarily technical data is collected as soon as you enter the websites (e.g. internet browser, operating system, time of page views,…). By agreeing to the data protection declaration when you enter Ruth Verena Weber’s websites, the data is collected automatically.

5.) Your rights regarding your data

Your data will be handled respectfully and responsibly. You have the right to receive information about the origin, recipient and purpose of your data free of charge at any time. You are also permitted to request the correction or deletion of your data. Written notification is requested for this. Likewise, your consent to the data protection regulations and data processing (which is given via the cookie at the beginning of the page view with “Agree”) can be revoked at any time and in the future. You also have the right to request that the processing of your personal data be restricted under certain requirements. And of course you also have the right to lodge a complaint with the responsible supervisory authority.
If your data is used by third parties for reasons unknown to me, I ask you to notify me immediately (contact in the legal notice) in order to prevent or avoid any damage.
However, I would like to point out that complete protection of data against access by third parties is not possible. If you have any further questions, please feel free to contact me (contact in the legal notice).
In accordance with the legal requirements and taking into account the state of the art, the implementation costs and the type of scope, circumstances and purposes of the processing, as well as the different probability of occurrence and severity of the risk for the rights and freedoms of natural persons, I make appropriate technical and organizational measures to ensure a level of protection appropriate to the risk.
Note on the responsible body:
The responsible body for data processing on this website is:
Ruth Weber
Litschentaltstr.31
77960 Seelbach
Email: reconnectbeyond@gmail.com
The responsible body is the natural or legal person who alone or jointly with others decides on the purposes and means of processing personal data (e.g. names, email addresses, etc.).

6.) Relevant legal bases

In accordance with Art. 13 GDPR, we will inform you of the legal basis for our data processing. For users from the scope of the General Data Protection Regulation (GDPR), i.e. the EU and the EEC, the following applies, unless the legal basis is stated in the data protection declaration:
The legal basis for obtaining consent is Article 6 Paragraph 1 Letter a and Article 7 GDPR;
The legal basis for processing to fulfill our services and carry out contractual measures as well as answer inquiries is Article 6 Paragraph 1 Letter b GDPR;
The legal basis for processing to fulfill our legal obligations is Article 6 (1) (c) GDPR;
In the event that the vital interests of the data subject or another natural person require the processing of personal data, Article 6 (1) (d) GDPR serves as the legal basis.
The legal basis for the processing necessary to carry out a task that is in the public interest or in the exercise of official authority vested in the person responsible is Article 6 (1) (e) GDPR.
The legal basis for processing to protect our legitimate interests is Article 6 (1) (f) GDPR.
The processing of data for purposes other than those for which they were collected is determined in accordance with the provisions of Article 6 (4) GDPR.
The processing of special categories of data (according to Art. 9 Para. 1 GDPR) is determined in accordance with the provisions of Art. 9 Para. 2 GDPR.

 

7.) Agency services

My customers‘ data is processed and used as part of my contractual services (coaching, online courses, training, offline courses, consulting services and training services).
This involves inventory data (e.g., customer master data, such as names or addresses), contact data (e.g., email, telephone numbers), content data (e.g., text entries, photographs, floor plans, videos), contract data (e.g., subject matter of the contract, term), Payment data (e.g., bank details, payment history), usage and metadata (e.g. as part of the evaluation and measurement of the success of marketing measures). No special categories of personal data are processed here, unless they are part of a commissioned processing.
Those affected are: customers, interested parties, as well as users, website visitors or employees and third parties.
Purpose: The purpose is to provide contractual services, billing and my customer service. The legal basis for processing results from Article 6 Paragraph 1 Letter b GDPR (contractual services), Article 6 Paragraph 1 Letter f GDPR (analysis, statistics, optimization, security measures). Personal data is processed that is necessary to justify and fulfill the contractual services and I point out the necessity of the information. Disclosure to external parties will only occur if it is necessary as part of the order. When processing the data provided to me as part of an order, I act in accordance with the instructions of the client and the legal requirements for order processing in accordance with Art. 28 GDPR and do not process the data for purposes other than those specified in the order. The data will also be deleted after the statutory warranty and comparable obligations have expired. The retention of the data is checked every three years and ten years is required for retention. In the case of statutory archiving obligations, deletion takes place after their expiry (6 years, in accordance with Section 257 Paragraph 1 HGB, 10 Years, in accordance with Section 147 Paragraph 1 AO). In the case of data that was disclosed to me by the client as part of an order, I delete the data in accordance with the specifications of the order, generally after the end of the order.

8.) Administration, financial accounting, office organization, contact management

The personal data is processed as part of administrative tasks, such as organization of my company, financial accounting and compliance with legal obligations, such as archiving. In doing so, we process the same data that we process as part of the provision of our contractual services. The basis for processing is Article 6 Paragraph 1 Letter c. GDPR, Art. 6 Para. 1 lit. f. GDPR. Customers, interested parties, business partners and website visitors are affected by the processing.
Purpose: Administration, financial accounting, office organization, archiving of data. These all correspond to the tasks that serve to maintain my business activities, carry out my tasks and provide my services.
Deletion of data with regard to contractual services and the contractual communication corresponds to the stated information about the processing activities.
The data is transmitted and disclosed to the tax authorities, advisors (e.g. tax advisors or auditors), as well as to other fee offices and payment service providers. The data is also stored based on my business interest in providing information to suppliers, organizers and other business partners, for example for the purpose of later contact. The storage is generally permanent.

 

9.) Terms used

“Personal Data” is defined as follows:
This is all information that relates to the identification of a natural person. „Identifiable“ is a person who can be recorded and viewed directly or indirectly, primarily through association with an identifier such as name, identification number, location data, one or more special features or online identifier (e.g. cookie). The physical, physiological, genetic, psychological, economic, cultural or social identity is used in the recording.
“Processing” is defined as follows:
This refers to any process that is carried out with or without the help of automated procedures to collect personal data. This is a very broad term that basically covers every practical handling of data.
“Pseudonymization” is defined as follows:
Means: Personal data can no longer be assigned to a specific person without the use of additional information, provided that this additional information is stored separately and is subject to technical and organizational measures to ensure that the data is not assigned to an identified or identifiable person.
„Profiling“ is defined as follows:
Profiling enables the analysis or prediction of a natural person through the automatic processing of personal data. Personal aspects such as work performance, economic situation, health, personal preferences, interests, reliability, behavior, location or change of location and much more are taken into account. collected for better evaluation, which in turn can be used, for example, to adapt the website to the needs of visitors.
“Responsible person” is defined as follows:
A responsible person is a natural or legal person, authority, institution or other body. It decides alone or jointly with others on the purposes and means of processing personal data.
“Client” is defined as follows:
A client is a natural or legal person, authority, institution or other body that processes personal data on behalf of the controller.

10.) Collaboration with processors, joint controllers and third parties

Unless otherwise feasible, the data may be disclosed to other people and companies (processors, joint controllers or third parties, such as the use of agents or web hosts, etc.), or granted in another form of data access becomes. This only takes place on the basis of legal permission (e.g. when the data is transferred to third parties, such as payment service providers, which is necessary for the fulfillment of the contract), or a written agreement. This is for administrative purposes only.

11.Note on data transfer to the USA

My website includes, among other things, tools from companies that are based in the USA. If these tools are active, your personal data can be passed on to the US servers of the respective companies.
Note: The USA is not a safe third country within the meaning of the EU data protection law. In fact, US companies are obliged to hand over personal data to security authorities. You are not obliged to inform the person concerned of this step, nor can you as the person affected take legal action against it. Therefore, the forwarding of data that is processed, evaluated and permanently stored via my websites by the US authorities (e.g. secret service) cannot be ruled out. I have no influence on this processing activity.

 

12. Transfer to third countries

Data can also be processed via so-called third countries (i.e. outside the European Union (EU), the European Economic Area (EEA) or the Swiss Confederation). This can also happen when using third-party services or disclosing or transmitting data to other people or companies. However, with the prerequisite, the fulfillment of (pre-)contractual obligations based on your consent, based on a legal obligation or based on my legitimate interest.
Subject to legal or contractual permissions, I will only allow the data to be transferred to a third country if the legal requirements are met. This means that this only happens under an officially recognized determination of a data protection level that corresponds to the EU or compliance with officially recognized special contractual obligations.

B. Hosting and Content Delivery Networks (CDN)

1.) External hosting

This website is hosted by an external service provider (hoster namely All-inkl). The personal data collected on the website is stored on the host’s server. Data here is primarily: IP addresses, contact requests, meta and communication data, contract data, contact details, names, website access and other data that is generated via the website.
The host is used for the purpose of fulfilling the contract with our potential and existing customers (Art. 6 Para. 1 lit. b GDPR) and in the interest of a secure, fast and efficient provision of our online offering by a professional provider (Art. 6 Para . 1 lit. f GDPR).
Care is taken to ensure that only the data that is necessary to fulfill the service obligation is processed.
Conclusion of a contract for order processing
In order to ensure data protection-compliant processing, we have concluded a contract for order processing with our host.

 

2.) Right to data portability

You are legally entitled to have the data automated based on your consent or in fulfillment of a contract handed over to you or to a third party in a commonly used machine-readable format. If you request the data to be transferred directly to another person responsible, this step can only take place if it is technically feasible for me.

3.) SSL or TLS encryption

This website, as well as all other Ruth Verena Weber websites, use SSL or TLS encryption for security reasons and to protect the transmission of confidential content (e.g. orders, inquiries) that you send to me. This can be recognized by the fact that the address line of the browser has changed from „http://“ to „https://“ and further by the lock symbol in your browser line.
If SSL or TLS encryption is activated, the data you transmit to me cannot be read by third parties.

4.) Information, deletion and correction

By law, you are entitled at any time to receive free information about your stored personal data, its origin and recipient and the purpose of data processing, as well as, if necessary, the right to correct or delete the data. You are welcome to contact the address provided in the legal notice.

5.) Right to restrict processing

You are legally entitled to request that the processing of your personal data be restricted. To do this, please contact the address given in the legal notice. You have the right under the following points:
If you dispute the accuracy of the personal data we hold about you, we will generally need time to verify this. For the duration of the review, you have the right to request that the processing of your personal data be restricted.
If the processing of your personal data was/is occurring unlawfully, you can request that data processing be restricted instead of deletion.
If we no longer need your personal data, but you need it to exercise, defend or assert legal claims, you have the right to request that the processing of your personal data be restricted instead of deletion.
If you have lodged an objection in accordance with Article 21 Para. 1 GDPR, a balance must be made between your interests and ours. As long as it is not yet clear whose interests prevail, you have the right to request that the processing of your personal data be restricted
If your personal data is restricted (apart from your storage), this data can only be used with your consent or to assert, exercise or defend legal claims or to protect the rights of another natural or legal person.

 

C. Revocation of your consent to data processing

Many data processing operations are only possible with your express consent. And consent that has already been given can be revoked at any time. The lawfulness of the data processing carried out until the revocation remains unaffected by the revocation.
Right to object to data collection in special cases and to direct advertising (Art. 21 GDPR)
IF THE DATA PROCESSING IS BASED ON ART. 6 ABS. 1 LITER. E OR F GDPR, YOU HAVE THE RIGHT TO OBJECT TO THE PROCESSING OF YOUR PERSONAL DATA AT ANY TIME FOR REASONS ARISING FROM YOUR PARTICULAR SITUATION; THIS ALSO APPLIES TO PROFILING BASED ON THESE TERMS. THE APPLICABLE LEGAL BASIS ON WHICH PROCESSING IS BASED CAN BE FOUND IN THIS DATA PROTECTION POLICY. IF YOU OBJECT, WE WILL NO LONGER PROCESS YOUR AFFECTED PERSONAL DATA UNLESS WE CAN PROOF COMPLEX REASONS FOR THE PROCESSING THAT OUTWEIGH YOUR INTERESTS, RIGHTS AND FREEDOMS OR THE PROCESSING IS FOR THE ASSERTMENT, EXERCISE OR REPRESENTATION IDENTIFICATION OF LEGAL CLAIMS ( OBJECTION PURSUANT TO ARTICLE 21(1) GDPR).
IF YOUR PERSONAL DATA IS PROCESSED FOR DIRECT ADVERTISING, YOU HAVE THE RIGHT TO OBJECT AT ANY TIME TO THE PROCESSING OF PERSONAL DATA CONCERNING YOU FOR THE PURPOSE OF SUCH ADVERTISING; THIS ALSO APPLIES TO PROFILING TO THE EXTENT IT IS CONNECTED WITH SUCH DIRECT ADVERTISING. IF YOU OBJECT, YOUR PERSONAL DATA WILL NO LONGER BE USED FOR THE PURPOSE OF DIRECT ADVERTISING (OBJECTION PURSUANT TO ARTICLE 21 (2) GDPR).

1.) Objection to advertising emails

The use of contact details published as part of the imprint obligation to send unsolicited advertising and information materials is hereby objected to. If unsolicited advertising information is sent, e.g. through spam emails, the operator of the site reserves the right to take express legal action if necessary.

2.) Right to complain to the responsible supervisory authority

If a violation of the GDPR occurs for the person concerned, the person concerned has the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the member state of their habitual residence, their place of work or the place of the alleged violation. The right to lodge a complaint exists without prejudice to any other administrative or judicial remedy.

D. Data collection on this website

1.) Server log files

Your browser data is automatically transmitted to us and collected and stored in so-called server log files by the website provider.
These are:
Browser type and browser version
operating system used
Referrer URL
Host name of the accessing computer
Time of server request
IP address
This data will not be merged with other data sources.
This data is collected on the basis of Article 6 Paragraph 1 Letter f GDPR. The website operator has a legitimate interest in the technically error-free presentation and optimization of his website – for this purpose the server log files must be recorded.

 

a.) Contact form

Using the contact form, your application data, including the contact details you provided there, will be stored by me for processing and inquiries in the event of follow-up questions. I will not pass on this data without further consent.
This data is processed on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. b GDPR, provided your request is related to the fulfillment of a contract or is necessary to carry out pre-contractual measures. In all other cases, the processing is based on my legitimate interest in the effective processing of the inquiries addressed to me (Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR) or on your consent (Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR) if this was queried.
If you request the deletion of your data in writing or the purpose of data storage no longer applies, I will delete your data. Here too, the data remains unaffected due to the need for legal regulations, in particular retention periods.

b.) Inquiries by email, telephone or fax

The processing of personal data also applies to contact via email, telephone or fax. The resulting data relating to your request will be stored and processed by me. We will not pass on this data without your consent.
This data is processed on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. b GDPR, provided your request is related to the fulfillment of a contract or is necessary to carry out pre-contractual measures. In all other cases, the processing is based on our legitimate interest in the effective processing of the inquiries addressed to us (Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR) or on your consent (Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR) if this was queried.
The same applies here: If you request the deletion of your data in writing or the purpose of data storage no longer applies, I will delete your data. Here too, the data remains unaffected due to the need for legal regulations, in particular retention periods.

c.) Newsletter from the provider SendinBlue now called Brevo

The newsletter provider “SendinBlue” is integrated into this website. If you send me an email, the data will be further processed by the provider „SendinBlue“/“Brevo“. Data is collected primarily when you register for one of my events using the so-called Double Optin procedure. Your resulting data will be stored and processed by SendinBlue in relation to your request. The data is stored on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. b GDPR, which allows the processing of data to fulfill a contract or pre-contractual measures. By registering for the newsletter – either directly via the offer to register for the newsletter, or indirectly, by registering an offer, your IP address and the date of registration will be saved. You can revoke your consent to the storage of data, the e-mail address and their use to send the newsletter at any time. The revocation can be done directly via the link in the newsletter (“unsubscribe” at the bottom of the newsletter), in your profile area or by sending a message to me personally. Contact details can be found in the legal notice.
As soon as you are unsubscribed, your email address may be stored in a so-called “blacklist”. This prevents future mailings. The data from the blacklist will be used exclusively for this purpose and will not be merged with others or further processed.
This serves both your interest and our interest in complying with legal requirements when sending newsletters (legitimate interest within the meaning of Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR). The storage in the blacklist is not limited in time. You can object to the storage if your interests outweigh our legitimate interests.
Furthermore, sending the regular newsletter helps the recipient to be informed about current offers and opportunities. This may contain further links to third-party providers, which will be discussed in a separate point. If you would like to receive the newsletter, you will need a valid email address, as well as information that allows us to verify that you are the owner of the email address provided or that the owner agrees to receive the newsletter. Further data is not collected. This data is only used to send the newsletter and will not be passed on to third parties. In addition, you can only access the newsletter or offer distribution list for current products and offers via a secure opt-in process. When you register for the newsletter, your IP address and the date of registration are saved. This storage serves solely as proof in the event that a third party misuses an email address and registers to receive the newsletter without the knowledge of the authorized person.
The newsletter is sent using “Sendinblue”, a newsletter delivery platform based in Paris, 47, rue de la ChaussĂ©e d’Antin, 75009 Paris, France.
The email addresses of my newsletter recipients, as well as their other data described in this information, are stored on Sendinblue’s servers in France. Sendinblue uses this information to send and evaluate the newsletters on my behalf. Furthermore, Sendinblue can, according to its own information, use this data to optimize or improve its own services, e.g. to technically optimize the dispatch and presentation of the newsletter or for economic purposes to determine which countries the recipients come from.
This also includes the analysis of the newsletter. This means that by sending the newsletter, you receive a statistical evaluation of the so-called “click rate”. This means: you can see how often the newsletter was clicked on and which links were made in a newsletter. This shows how often a particular link was noticed, and the newsletter can also be analyzed analytically according to other criteria such as age, gender or place of residence. This serves to adapt the newsletter to the desired target group.
However, Sendinblue does not use the data of our newsletter recipients to write to them ourselves or pass the data on to third parties. Sendinblue is committed to complying with EU data protection regulations. You can view Sendinblue’s privacy policy here. You can view the latest GDPR-compliant guidelines from Sendinblue (entered into force on May 25, 2018) here.
If you unsubscribe from the newsletter after you have been unsubscribed from the newsletter distribution list, your email address may be stored in a blacklist by us or the newsletter service provider in order to prevent future mailings. The data from the blacklist will only be used for this purpose and will not be merged with other data. This serves both your interest and our interest in complying with legal requirements when sending newsletters (legitimate interest within the meaning of Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR). The storage in the blacklist is not limited in time. You can object to the storage if your interests outweigh our legitimate interests.
Link: GDPR Sendinblue
I have concluded an order processing contract with the provider SendinBlue and fully implement the strict requirements of the data protection authorities when using SendinBlue.

 

d.) GMX

Data is also collected via the “GMX” email service (https://www.gmx.net/) at the email address: info.ruthweber@gmx.de. The mail provider sends messages via “GMX”/1&1Mail& Media GmbH when sending back the replies. GMX is an email platform with a branch office in 76135 Karlsruhe, Brauerstr. 48, Germany.
This data is processed on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. b GDPR, provided your request is related to the fulfillment of a contract or is necessary to carry out pre-contractual measures. In all other cases, the processing is based on our legitimate interest in the effective processing of the inquiries addressed to us (Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR) or on your consent (Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR) if this was queried.
The same applies here: If you request the deletion of your data in writing or the purpose of data storage no longer applies, I will delete your data. Here too, the data remains unaffected due to the need for legal regulations, in particular retention periods. The email address and other personal data sent by you (e.g. via a contact form on the website) are stored on GMX’s servers in Germany. GMX uses this information to send and evaluate emails on my behalf.
Furthermore, GMX can, according to its own information, use this data to optimize or improve its own services, e.g. to technically optimize the dispatch and presentation of the newsletter or for economic purposes to determine which countries the recipients come from. However, GMX does not use the data of our newsletter recipients to write to them itself or pass the data on to third parties. GMX is therefore committed to complying with EU data protection regulations. You can view the latest GDPR-compliant guidelines from GMX here.
Link: GDPR GMX
I have concluded an order processing contract with the provider GMX/1&1Mail& Media GmbH and fully implement the strict requirements of the data protection authorities when using GMX.

 

d.) GMAIL

Data is also collected via the “GMAIL” email service (https://www.gmail.com/) at the email address: reconnectbeyond@gmail.com. The email provider sends messages using “Google Gmail” when sending back the replies. GMAIL is an email platform with a branch office in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4 Ireland.
This data is processed on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. b GDPR, provided your request is related to the fulfillment of a contract or is necessary to carry out pre-contractual measures. In all other cases, the processing is based on our legitimate interest in the effective processing of the inquiries addressed to us (Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR) or on your consent (Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR) if this was queried.
The same applies here: If you request the deletion of your data in writing or the purpose of data storage no longer applies, I will delete your data. Here too, the data remains unaffected due to the need for legal regulations, in particular retention periods. The email address and other personal data sent by you (e.g. via a contact form on the website) are stored on GMAIL’s servers in Ireland/USA. GMAIL uses this information to send and evaluate emails on my behalf.
Furthermore, GMAIL can, according to its own information, use this data to optimize or improve its own services, e.g. to technically optimize the dispatch and presentation of the newsletter or for economic purposes to determine which countries the recipients come from. However, GMAIL does not use the data of our newsletter recipients to write to them ourselves or pass the data on to third parties. GMAIL is therefore committed to complying with EU data protection regulations. You can view GMAIL’s latest GDPR-compliant guidelines here.

e.) Comments and contributions

The comment function on this page is used for exchange and communication between you and me. For the comment function, in addition to your comment, information about the time the comment was created, your email address and – if you do not comment anonymously – also your user name are stored.
Storage period for comments
The comments and the associated data entered (IP address) are saved and remain on the website until the commented content is completely deleted. Or the comments need to be deleted for legal reasons (e.g. spam or offensive comments).

Legal basis

The comments are stored based on your consent (Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR). A written revocation is possible at any time. All you need to do is send me an informal email. The legality of the data processing operations that have already taken place remains unaffected by the revocation.

f.) Use of cookies

“Cookies” are small files that are stored on users’ devices. The files can store different information. For example, this can be language settings on the website, login status, a shopping cart or the location where the video was viewed.
Cookies are also usually used to store the interest and behavior of an interested party on the website (e.g. viewing certain content, using functions, etc.) in a user profile. For example, you can show users content that matches their potential interest. This is then referred to as “tracking”. Cookies also include other technologies that perform the same functions as cookies (e.g. when user information is stored using pseudonymous online identifiers, also known as “user IDs”). If we use cookies or “tracking” technologies, we will inform you separately in our data protection declaration. If cookies are used, I will ask you for your consent in advance (click on the cookies). If you have given your consent, the legal basis for processing your data is your stated consent.
The data processed using cookies serves the basis of my legitimate interests (e.g. in the commercial operation of our online offering and its improvement), or if the use of cookies is necessary to fulfill our contractual obligations.

Revocation and objection (opt-out):

You have the option to revoke your consent at any time, regardless of whether the processing is based on consent or legal permission. Or to object to the data processing of your data (collectively referred to as “opt-out”).
It is best to first object via your browser settings, e.g. by deactivating the use of cookies. Of course, it may happen that the functionality of my online offering is restricted.
An objection to the use of cookies for online marketing purposes can be made using a variety of services, especially in the case of tracking, via the US website http://www.aboutads.info/choices/ or the EU website http: //www.youronlinechoices.com/ or generally on http://optout.aboutads.info.
Processing of cookie data based on consent:
Before I process or have data processed as part of the use of cookies, I ask the user for their consent, which can be revoked at any time. Before consent has been given, cookies may be used that are necessary for the operation of my online business. Their use is based on our interest and the interest of the users in the expected functionality of our online offering.
Types of data processed: usage data (e.g. websites visited, interest in content, access times), meta/communication data (e.g. device information, IP addresses).
Data subjects: Users (e.g. website visitors, users of online services).
Legal basis: Consent (Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. a GDPR), legitimate interests (Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. f. GDPR).

2.) Plugins and tools

a.) YouTube with extended data protection

This website embeds videos from YouTube. The website is operated by Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.
Here, YouTube is used in extended data protection mode. This means that YouTube does not store any information about visitors to this website (all Ruth Weber websites) until the video is viewed. However, it cannot be ruled out that it is certainly possible to pass on data to YouTube partners through the extended data protection mode. YouTube connects to the Google DoubleClick network regardless of whether the video has been viewed or not.
This means: As soon as you start a YouTube video on this website, a connection to the YouTube servers is established. And the YouTube server is informed which website pages you have visited.
If you are logged into your YouTube account, YouTube can even assign your surfing behavior directly to your personal profile. As soon as you have logged out of your YouTube account, this assignment is no longer possible. Furthermore, after starting a video, YouTube can store various cookies on your device or use comparable recognition technologies (e.g. device fingerprinting).
This allows YouTube to receive information about visitors to this website. This information is, among other things, used to collect video statistics, improve user experience and prevent fraud attempts.
If necessary, further data processing operations may be triggered after starting a YouTube video, over which I have no influence.
The use of YouTube is through the use of a podcast/vlog and for the inspiring presentation of my online offerings. This represents a legitimate interest within the meaning of Article 6 Paragraph 1 Letter f of the GDPR. If appropriate consent has been requested, processing is carried out exclusively on the basis of Article 6 Paragraph 1 Letter a of the GDPR; consent can be revoked at any time.
Further information about data protection at YouTube can be found in their data protection declaration at: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

b.) Vimeo

Plugins from the video portal Vimeo are also used on this website. The provider is Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.
This video portal also connects its Vimeo server to the website pages equipped with Vimeo plugins and establishes a connection. The connection tells the server which of my pages you have visited. And Vimeo also obtains your IP address. This applies even if you are not logged in to Vimeo or do not have an account with Vimeo. The information collected by Vimeo is transmitted to the Vimeo server in the USA.
Furthermore, if you are logged into your Vimeo account, you enable Vimeo to assign your surfing behavior directly to your personal profile. You can prevent this access by logging out of your Vimoe account.
The use of Vimeo is in the interest of an attractive presentation of my online offers. This represents a legitimate interest within the meaning of Art. 6 Para. 1 lit . 1 lit. a GDPR; consent can be revoked at any time.
Further information on how to handle user data can be found in Vimeo’s privacy policy at: https://vimeo.com/privacy.

E. Analytics tools and advertising

1.) Google Analytics

The website uses functions of the web analysis service Google Analytics. The provider is Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.
Google Analytics uses so-called “cookies”. These are text files that are stored on your computer and enable your use of the website to be analyzed. The information generated by the cookie about your use of this website is usually transmitted to a Google server in the USA and stored there.
The storage of Google Analytics cookies and the use of this analysis tool are based on Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR. The website operator has a legitimate interest in analyzing user behavior in order to optimize both its website and its advertising. If appropriate consent has been requested (e.g. consent to the storage of cookies), processing is carried out exclusively on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR; consent can be revoked at any time.

Browser plugin

You can prevent the storage of cookies by setting your browser software accordingly; However, I would like to point out that in this case you may not be able to use all functions of this website to their full extent. You can also prevent Google from collecting the data generated by the cookie and relating to your use of the website (including your IP address) and from processing this data by Google by downloading the browser plug-in available under the following link and install: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Objection against data collection

You can prevent Google Analytics from collecting your data by clicking on the following link. An opt-out cookie will be set to prevent your data from being collected on future visits to this website: deactivate Google Analytics.
You can find more information about how Google Analytics handles user data in Google’s privacy policy: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Order processing

I have concluded an order processing contract with Google and I fully implement the strict requirements of the German data protection authorities when using Google Analytics.

Demographic characteristics in Google Analytics

This website uses the “demographic characteristics” function of Google Analytics. This allows reports to be created that contain information about the age, gender and interests of site visitors. This data comes from interest-based advertising from Google and third-party visitor data. This data cannot be assigned to a specific person. You can deactivate this function at any time via the ad settings in your Google account or generally prohibit the collection of your data by Google Analytics as described in the section “Objection to data collection”.
Storage period
User and event-level data stored by Google that is linked to cookies, user identifiers (e.g. User ID) or advertising IDs (e.g. DoubleClick cookies, Android advertising ID) is anonymized after 14 months or deleted. Details can be found at the following link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

2.) WP Statistic Analytics

The website uses functions of the web analysis service WordPress Statistic Analytics. The provider is Automattic Inc.
60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110
WP Statistic Analytics uses so-called “cookies”. These are text files that are stored on your computer and enable your use of the website to be analyzed. The information generated by the cookie about your use of this website is usually transmitted to a Google server in the USA and stored there.
The storage of WP Statistic Analytics cookies and the use of this analysis tool are based on Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR. The website operator has a legitimate interest in analyzing user behavior in order to optimize both its website and its advertising. If appropriate consent has been requested (e.g. consent to the storage of cookies), processing is carried out exclusively on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR; consent can be revoked at any time.

Browser plugin

You can prevent the storage of cookies by setting your browser software accordingly; However, I would like to point out that in this case you may not be able to use all functions of this website to their full extent. You can also prevent WP Statistic Analytics from collecting the data generated by the cookie and related to your use of the website (including your IP address) and from processing this data by WP Statistic Analytics by rejecting the settings in the cookies .

Objection against data collection

You can prevent WP Statistics Analytics from collecting your data by not agreeing to the privacy policy in the cookie.
You can find more information about how WP Statistic Analytics handles user data in the WP Statistic Analytics privacy policy: https://wordpress.org/about/privacy/

Order processing

I have concluded an order processing contract with WP Statistic Analytics and I fully implement the strict requirements of the German data protection authorities when using WP Statistics Analytics.
Demographics at WP Statistic Analytics.
This website uses the demographics feature of WP Statistic Analytics. This allows reports to be created that contain information about the age, gender and interests of site visitors. This data comes from interest-based advertising from WP Statistic Analytics, as well as visitor data from third parties. This data cannot be assigned to a specific person.

Storage period

User and event-level data stored by WP Statistic Analytics that is associated with cookies, user identifiers (e.g. User ID) or advertising IDs (e.g. DoubleClick cookies, Android advertising ID) is stored after 180 days anonymized or deleted.

3.) Facebook Pixels

This website uses Facebook’s visitor action pixel to measure conversions. The provider of this service is Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland. According to Facebook, the data collected will also be transferred to the USA and other third countries.
The background is to track the behavior of site visitors after they have been redirected to the provider’s website by clicking on a Facebook ad. For the website owner, this means better statistical evaluation of the effectiveness of Facebook advertisements for its online offerings as well as for market research purposes, also with regard to future advertising measures, which can thus be better optimized.
The data collected is anonymous for the website operator of this website. No conclusions can be drawn about the identity of the users. However, the data is stored and processed on Facebook, so that a connection to the respective user profile on Facebook is certainly possible.
Facebook can use the data for its own advertising purposes in accordance with the Facebook data usage guidelines and, for example, enable the placement of advertisements on Facebook pages as well as outside of Facebook. As the site operator, I cannot influence this use of data.
The use of Facebook pixels is based on Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR. The website operator has a legitimate interest in effective advertising measures, including social media. If appropriate consent has been requested (e.g. consent to the storage of cookies), processing is carried out exclusively on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR; consent can be revoked at any time.
You can find further information on protecting your privacy in Facebook’s data protection information: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.
You can also deactivate the “Custom Audiences” remarketing function in the ad settings area at https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen. To do this you must be logged in to Facebook.
If you do not have a Facebook account, you can deactivate Facebook usage-based advertising on the European Interactive Digital Advertising Alliance website: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

 

4.) Pinterest Pixels

This website uses Pinterest’s visitor action pixel to measure conversions. The provider of this service is Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland. According to Pinterest, the data collected will also be transferred to the USA and other third countries.
The background is to track the behavior of site visitors after they have been redirected to the provider’s website by clicking on a Pinterest ad. For the website owner, this means better statistical evaluation of the effectiveness of Pinterest advertisements for its online offerings as well as for market research purposes, also with regard to future advertising measures, which can thus be better optimized.
The data collected is anonymous for the website operator of this website. No conclusions can be drawn about the identity of the users. However, the data is stored and processed on Pinterest, so that a connection to the respective user profile on Pinterest is certainly possible.
Pinterest can use the data for its own advertising purposes in accordance with the Pinterest data usage policy and, for example, enable the placement of advertisements on Pinterest pages as well as outside of Pinterest. As the site operator, I cannot influence this use of data.
The use of Pinterest pixels is based on Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR. The website operator has a legitimate interest in effective advertising measures, including social media. If appropriate consent has been requested (e.g. consent to the storage of cookies), processing is carried out exclusively on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR; consent can be revoked at any time.
You can find further information on protecting your privacy in Pinterest’s data protection information: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

3.) Google Web Fonts

This site uses so-called web fonts, which are provided by Google, for the uniform display of fonts. The storage and analysis of the data is based on Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR. The website operator has a legitimate interest in the uniform presentation of the typeface on his website. If appropriate consent has been requested (e.g. consent to the storage of cookies), processing is carried out exclusively on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR; consent can be revoked at any time.
Further information about Google Web Fonts can be found at https://developers.google.com/fonts/faq and in Google’s privacy policy: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

4.) Google reCAPTCHA

“Google reCAPTCHA” (hereinafter “reCAPTCHA”) is also used on this website. The provider is Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.
The purpose of reCAPTCHA is to check whether data entry on this website (e.g. in a contact form) is done by a human or by an automated program. To do this, reCAPTCHA analyzes the behavior of the website visitor based on various characteristics. This analysis begins automatically as soon as the website visitor enters the website. For analysis, reCAPTCHA evaluates various information (e.g. IP address, length of time the website visitor stays on the website or mouse movements made by the user). The data collected during the analysis is forwarded to Google.
All reCAPTCHA analysis processes run completely in the background. Website visitors are not informed that an analysis is taking place.
The storage and analysis of the data is based on Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR. The website operator has a legitimate interest in protecting its web offerings from abusive automated spying and SPAM. If appropriate consent has been requested (e.g. consent to the storage of cookies), processing is carried out exclusively on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR; consent can be revoked at any time.
Further information about Google reCAPTCHA can be found in the Google data protection regulations and the Google terms of use under the following links: https://policies.google.com/privacy?hl=de and https://policies.google.com/terms?hl=de.

5.) Wordfence

This site uses the security plugin WORDFENCE to protect the website from hacker attacks etc. The provider is DEFIANT,800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104.
The GDPR-compliant data processing agreement provided has been concluded. WORDFENCE currently uses three cookies and the following explains what each cookie does, who set the cookie and why the cookie helps protect the site.
wfwaf-authcookie-(hash)
What it does: This cookie is used by the WORDFENCE FIREWALL to perform a skill check on the current user before loading WordPress. Who receives this cookie: This cookie is only set for users who can log in to WordPress. How this cookie helps: With this cookie, the WORDFENCE firewall recognizes logged in users and gives them higher access. WORDFENCE can also detect users who are not logged in and restrict their access to secure areas. The cookie tells the firewall what access areas a visitor has to help the firewall make smart decisions about who to allow and who to block.
WORDFENCE can also detect non-logged in users and restrict their access to secure areas. The cookie tells the firewall what access levels a visitor has to help the firewall make smart decisions about who to allow and who to block.
WF_loginalerted_(hash)
What it does: This cookie is used to enable the WORDFENCE. Notify administrator when an administrator logs in from a new device or location. Who receives this cookie: This cookie is set only for the administrators. How this cookie helps: This cookie helps website drivers know whether an admin login has occurred from a new device or location.
wfCBLBpass:
What does it do: WORDFENCE provides a site visitor with the ability to bypass country blocking by accessing a hidden URL. This cookie can be used to track who is allowed to circumvent the country’s lockdown. Who receives this cookie: When a hidden URL defined by the site administrator is visited, this cookie is used to check whether the user can access the site from a country restricted by the country’s lockdown. This is set for anyone who knows the URL that allows bypassing the default country blocking. This cookie will not be set for someone who does not know this hidden URL to bypass country blocking. How this cookie helps: This cookie gives website owners the ability to allow certain users blocked countries, even though their country has been blocked.
You can find more information on how to handle user data in DEFIANT’s privacy policy: https://www.WORDFENCE.com/privacy-policy

Q. Social media

1.) Social media plugins with Shariff.

The “Shariff” plugin is used on Ruth Verena Weber’s websites. The plugin prevents visitors from leaving their digital trace on every page they visit. No further consent is required for this. The plugin is used for the following social media: Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, XING, LinkedIn, Tumblr.
The plugin usually recognizes the respective social media logo.
If the respective social media logo plugin is activated by clicking on the button, a direct connection to the provider’s server can first be established. (Consent). As soon as you activate the plugin, the respective provider receives the information that you have visited this website with your IP address. If you are logged into your respective social media account (e.g. Facebook) at the same time, the respective provider can assign your visit to this website to your user account.
Activating the plugin constitutes consent within the meaning of Art. 6 Para. 1 lit. a GDPR. You can revoke this consent at any time with effect for the future.
2.) Online presence on social media
In order to get in touch with potential and active people, I maintain online presences within social networks and platforms. The social network offers the opportunity to communicate with interested parties and to inform them about my services and opportunities.
A notice:
User data is processed outside the European Union. This can result in risks for the user, which can, for example, make it more difficult to enforce the user’s rights. With regard to US providers who are certified under the Privacy Shield, we would like to point out that they thereby undertake to comply with EU data protection standards.
Furthermore, user data is usually processed for market research and advertising purposes. This type of use is used by social media companies, for example, to place advertisements – within and outside the platforms in order to arouse the user’s presumed interests. For this purpose, cookies are usually stored on the users‘ computers, as well as other data in the user profiles, regardless of the devices used by the users (especially if the users are members of the respective platforms and they are logged in).
The following social media platforms are used by website owners:
Facebook: https://www.facebook.com/ruthverenaweber/
Instagram:https://www.instagram.com/ruth.verena/
Pinterest: https://www.pinterest.de/ruthverenaweber/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCbwqtLdFfLTtp_HcIigHE2Q
The processing of users‘ personal data is based on my legitimate interest in effectively informing users and communicating with users in accordance with Article 6 Paragraph 1 Letter f of the GDPR. If the users are asked by the respective providers for their consent to data processing (i.e. declare their consent, e.g. by ticking a checkbox or confirming a button), the legal basis for the processing is Art. 6 Para. 1 lit. a., Art. 7 GDPR.
For a detailed description of the respective processing and the objection options (opt-out), I refer to the information provided by the providers linked below.
Even in the case of requests for information and the assertion of user rights, I expressly point out that it is best to cancel with the provider immediately and effectively. Only the providers have access to the user’s data and can take appropriate measures and provide information directly. If you still need help, you can contact us.

a. Facebook

Content and functions of the Facebook service can be used or offered and integrated via my online and offline offerings. This can be, for example, content such as images, videos or texts and buttons through which users can share content from the offer within Facebook. So the users are also members of Facebook. It is also the case that if users are members of Facebook, the Facebook platform can assign the access to the above-mentioned website used to the users‘ profiles there. Facebook privacy policy: https://www.facebook.com/policy.php

(Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) – Data protection declaration: https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads and http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

b. Instagram

Content and functions of the Instagram service can be used or offered and integrated via my online and offline offers. This can be, for example, content such as images, videos or texts and buttons through which users can share content from the offer within Instagram. So the users are also members of Instagram. It is also the case that if users are members of Instagram, the Instagram platform can assign the access to the above-mentioned website used to the users‘ profiles there. Instagram privacy policy: http://instagram.com/about/legal/privacy/.
(Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – Privacy Policy/Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

c. Pinterest

Content and functions of the Pinterest service can be used or offered and integrated via my online and offline offerings. This can be, for example, content such as images, videos or texts and buttons through which users can share content from the offer within Pinterest. So the users are also members of Pinterest. It is also the case that if users are members of Pinterest, the Pinterest platform can assign the visit to the above-mentioned website used to the users‘ profiles there. Instagram privacy policy: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy
(Pinterest Inc., 651 Brannan Street, San Francisco, CA 94107, USA. – Privacy Policy/Opt-Out:
https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

d. Google/YouTube

Contents and functions of the Google/YouTube service can be used or offered and integrated via my online and offline offerings. This can be, for example, content such as images, videos or texts and buttons through which users can share content from the offer within Google/Youtube. So the users are also members of YouTube/Google. It is also the case that if users are members of Google/YouTube, the YouTube/Instagram platform can assign the access to the above-mentioned website used to the users‘ profiles there. YouTube/Google privacy policy: https://policies.google.com/privacy?hl=de
(Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) – Data protection declaration: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

G. Audio and video conferencing

Data processing

I use online conference tools (Zoom.us), among other things, for communication and marketing advertising with my customers and interested parties. It is important to know that if you communicate with me via video or audio conference via the Internet, the personal data will be collected and processed by me as well as by the provider of the respective conference tool.
Types of data processed:
Inventory data (e.g. names, addresses), payment data (e.g. bank details, invoices, payment history), contact data (e.g. email, telephone numbers), contract data (e.g. subject matter of the contract, term, customer category), usage data (e.g. websites visited, interest in content, access times) , meta/communication data (e.g. device information, IP addresses; device IDs, device type, operating system type and version; client version, camera type, microphone or speaker, as well as the connection). The conference tools also process the duration of the conference, the start and end (time) of participation in the conference.
The persons affected here are customers and users (as well as interested parties who use a free advertising event (webinar; seminar; online event). The provider of the tools also processes all technical data that is necessary to process online communication.
The purpose of processing is contractual services and services. The customer data collected will be deleted after the order has been completed or the business relationship has ended. Statutory retention periods remain unaffected.
If content is exchanged, uploaded or used and made available in any other way within the tools, this content will also be stored on the tool provider’s servers. This includes cloud recordings, chat/instant messages, voicemails, uploaded photos and videos, files, whiteboards and other information used while using the service.
Purpose and legal basis
These conference tools are used to communicate with prospective or existing contractual partners or to be able to offer certain services to the customer (Art. 6 Para. 1 Sentence 1 Letter b GDPR). The use of technical tools also serves to generally simplify and speed up communication (legitimate interest within the meaning of Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR). If consent has been requested, the tools will be used based on this consent. The consent can be canceled at any time with effect for the future.
Storage period
As soon as you ask me to delete any data in connection with the use of the technical tools or revoke your consent to storage or the purpose of data storage no longer applies, the collected data will be deleted from my system. Mandatory statutory retention periods remain unaffected. Saved cookies remain on your device until you delete them yourself.
I have no influence over the storage period of your data, which the operator of the conference tools has stored for its own purposes. Please contact the operator for details. I ask you to inform yourself about this on your own responsibility.
Conference tools used
The Zoom conference tool is used here:
Zoom: The provider of this service is Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA. Details on data processing can be found in Zoom’s privacy policy: https://zoom.us/de-de/privacy.html.
Conclusion of a contract for order processing
There is a contract for order processing between the provider Zoom and me. This contract stipulates the strict requirements of the data protection authority when using Zoom, which I fully implement.

 

H. eCommerce and payment providers

Processing data (customer and contract data)

Services and benefits such as online courses, member areas, coaching or even offline events can be offered via other online platforms (e.g. Digistore24.com; elopage.com; ecwid.com) that are operated by other service providers. For this purpose, personal data is processed and used by me, or is collected, processed and used by me by independently inserting the data into the corresponding online platform. The use and processing of personal data is only used to the extent that it is necessary to establish the content or change the legal relationship (inventory data). This is done on the basis of Article 6 Paragraph 1 Letter b GDPR, which allows the processing of data to fulfill a contract or pre-contractual measures. We only collect, process and use personal data about the use of this website (usage data) to the extent necessary to enable the user to use the service or to bill for it. In this context, the data protection information of the respective platform applies to my data protection information. I would also like to point out that the platforms use and collect procedures for reach measurement and interest-based marketing.
Types of data processed:
Inventory data (e.g. names, addresses), payment data (e.g. bank details, invoices, payment history), contact data (e.g. email, telephone numbers), contract data (e.g. subject matter of the contract, term, customer category), usage data (e.g. websites visited, interest in content , access times), meta/communication data (e.g. device information, IP addresses). The people affected are customers. The purpose of processing is contractual services and services. The customer data collected will be deleted after the order has been completed or the business relationship has ended. Statutory retention periods remain unaffected.
Legal basis:
Fulfillment of the contract and pre-contractual inquiries (Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. b. GDPR), legitimate interests (Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. f. GDPR).
Services and service providers used:
Digistore24: online marketplace for e-commerce; Service provider: Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Germany; Website: https://www.digistore24.com/; Data protection declaration: https://www.digistore24.com/de/home/extern/cms/page/frontend/legal/privacy.
Elopage.com: online marketplace for e-commerce; Service provider: KurfĂŒrstendamm 182, 10707 Berlin, Germany Website: https://elopage.com/; Privacy policy: https://elopage.com/privacy-policy/
Ecwid.com: Online sales platform for integration on your own website/e-commerce; Service provider: https://www.ecwid.com/ ; Privacy Policy: https://www.ecwid.com/copyright-policy